0

Leverkusen: Bailey verpasst Auftakt

Bei einer zu spät geplanten Rückreise aus Jamaika hatte eine Flugverspätung dann auch noch dafür gesorgt, dass Leon Bailey den Trainingsauftakt mit den Leverkusenern am Freitag verpasst hat. Sein neuer Trainer Peter Bosz hält dieses Thema aber ebenso wie Sportdirektor Simon Rolfes bewusst klein. Der Coach stellte sich sogar schützend vor seinen Kicker und gab ihm damit einen gehörigen Vertrauensvorschuss.

Die ersten Eindrücke sind natürlich durchweg positiv. Peter Bosz hat seit Freitag die Zügel bei der Werkself in der Hand und begann mit der Vorbereitung auf eine schwere Rückrunde. „Es sind nur die ersten drei Tage, aber ich glaube, der Kader ist gut, die Jungs arbeiten hart“, so der Niederländer am Sonntag. Gleiches gilt auch für Leon Bailey, der den Trainingsauftakt am Freitag verpasste, zumindest den ersten Teil auf dem Platz. „Er war da. Ich habe noch in der Kabine mit ihm gesprochen, aber er war krank. Auch sein Flug war verspätet, aber er hätte auch nicht trainieren können. In Jamaika ist es sehr warm und durch die Klimaanlage im Flugzeug war er etwas angeschlagen“, so Bosz, „das war kein Thema.“

Von einer Erkältung war bislang allerdings noch nicht die Rede gewesen. Hat der Trainer diese nun erfunden, um den 21-Jährigen nach einer schlechten Hinserie aus der Schussbahn zu holen? Fakt ist, dass er genauso das Reisemanagement des Jamaikaners hätte kritisieren können, denn es ist natürlich alles andere als professionell, einen solch langen Flug am gleichen Tag des ersten Trainings zu buchen. Dass er seinen Schützling nun so darstellte, ist ein ordentlicher Vertrauensvorschuss für den Außenstürmer, der dies nun mit besseren Leistungen in der Rückrunde zurückzahlen soll.

Man kann davon ausgehen, dass Baileys verhalten weder von Bayer noch von Bosz gutgeheißen wird, auch wenn man jetzt in der Öffentlichkeit kein Drama daraus macht. Zuvor hatte schon Sportdirektor Simon Rolfes gesagt, dass er mit dem Jamaikaner gesprochen habe und die Sache geklärt sei. Am Sonntag war er dann ebenso wie auch Charles Aranguiz auf dem Trainingsplatz dabei. Der Chilene wurde aus familiären Gründen von den ersten beiden Trainingstagen freigestellt, kam dann aber anders als Bailey pünktlich wieder zurück.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.