0

Freiburg: Leihspieler-Erfolge

Die Freiburger machen in diesen Tagen mal wieder sehr gute Erfahrungen mit ihren Leihspielern. Das erste halbe Jahr konnten sowohl Mohamed Dräger (SC Paderborn), Jonas Föhrenbach (Jahn Regensburg), Fabian Schleusener (SV Sandhausen) als auch Vincent Sierro (FC St. Gallen) erfolgreich gestalten. Alle konnten den nächsten Schritt in ihrer Karriere machen. 

Es ist gut möglich, dass noch im Winter weitere Leihspieler folgen könnten. Dabei kommen vor allem die Namen Patrick Kammerbauer und Florian Kath immer wieder auf, für die ein kurzfristiger Wechsel für ein halbes Jahr durchaus interessant sein könnte. „Bei den beiden lügt die Statistik der Einsatzzeiten nicht, für sie persönlich ist es sicher nicht ganz befriedigend gelaufen“, so Sportdirektor Klemens Hartenbach. Selbiges gilt auch für Caleb Stanko, dessen Vertrag im kommenden Sommer sowieso auslaufen wird. Dieser könnte kurzfristig noch verkauft werden.

Kammerbauer kam vor einem Jahr aus Nürnberg in den Breisgau, kam in der Hinrunde aber nur zu einem Kurzeinsatz, der gerade einmal eine Minute dauerte. Kath ist schon seit der Saison 2016/17 in Diensten des SC und wurde zum 1. FC Magdeburg verliehen. Auch aufgrund von einigen Verletzungen spielte er aber in den Planungen der Freiburger bisher noch keine wirkliche Rolle und kam auch bei Magdeburg zu keinem Einsatz bei den Profis. Ein Leihgeschäft könnte nun beiden zu etwas mehr Spielpraxis verhelfen. „Wir denken in erster Linie an die Jungs, die haben richtig große Fähigkeiten, sind aber aufgrund der Konkurrenzsituation hier nicht so zum Zug gekommen. Aber sie sind top in Ordnung und haben hier alles durchgezogen“, so Hartenbach weiter, dem die Liga weniger wichtig ist, als die tatsächliche Einsatzzeit: „17 Spiele in der 2. Liga wären mir als Spieler lieber als fünf in der Bundesliga.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.