0

Hannover: Was ist mit Walace?

Die Hannoveraner haben sich offenbar viel vorgenommen, denn der Tabellenvorletzte ist schon in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Allerdings lief der Start nicht komplett ohne Nebengeräusche ab, denn nach einem Post in den sozialen Netzwerken gab es Verwirrung um den brasilianischen Top-Spieler Walace. Die 96er kamen nicht drum herum, dazu eine Stellungnahme zu veröffentlichen.

Die Hannoveraner starten schon an diesem Wochenende mit gleich 4 Sondereinheiten in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Eine wurde dabei schon absolviert, doch nicht alle Spieler waren mit von der Partie. Neben den verletzten Füllkrug, Bebou, Maina und Sarenren Bazee und zwei Asien-Cup-Teilnehmern (Asano, Haraguchi) konte Trainer André Breitenreiter auch nicht auf die beiden Brasilianer Felipe und Walace zurückgreifen. Beide hatten aus familiären Gründen freibekommen und befinden sich aktuell in der Heimat.

In Sachen Walace gab es dann aber in den letzten Tagen doch etwas Verwirrung, denn alle fühlten sich an das Verhalten des 23-Jährigen vor einem Jahr beim Hamburger SV zurückerinnert. In den sozialen Medien postete Walace einige Fotos aus seinem Heimaturlaub. Sowohl am Strand als auch bei verschiedenen Festen zeigte sich der Mittelfeldspieler. Wie diese Bilder bei seinen trainierenden Kollegen in Deutschland angekommen sind, ist nicht überliefert, doch zumindest im Netz zeigten sich einige Anhänger der 96er nicht sonderlich begeistert. Es wurde teilweise sogar so extrem, dass sich die Hannoveraner dazu veranlasst fühlten, eine offizielle Stellungnahme auszugeben. „Wir können gut nachvollziehen, dass dieses Bild einen falschen Eindruck erwecken kann, aber Fakt ist: Walace ist nach Brasilien gereist, um seine Mutter zu sehen, der es gesundheitlich nicht gut geht. Garantiert ist er dort für sie da“, so die Hannoveraner. Am kommenden Donnerstag wird Walace dann zum Trainingscamp in Marbella erwartet.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.