0

Bremen: Bartels vor Comeback

Die lange Leidenszeit von Fin Bartels neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Der mittlerweile 31-Jährige wird zum Jahresbeginn mit den restlichen Bremern ins Trainingslager reisen können und das nach über einem Jahr Pause, verursacht durch seinen Achillessehnenriss.

„Fin wird dabei sein“, so Werders Sportchef Frank Baumann gegenüber dem Internetportal Deichstube und bestätigte damit, dass Bartels am 2. Januar mit seinen Kollegen die Reise ins Trainingslager in Südafrika antreten wird. Am Kap der guten Hoffnung soll er dann behutsam wieder an den Kader und an eine hohe Belastung herangeführt werden. „Wir werden ihn Stück für Stück heranführen“, so Baumann: „Er hat sich sehr vernünftig entwickelt. Wir müssen jetzt schauen, wie er die Steigerung der Belastung verkraften wird.“

Bartels hatte sich vor über einem Jahr einen Achillessehnenriss zugezogen und arbeitet seither fleißig an seinem Comeback. Schon im Herbst war er bei Teilen des Mannschaftstrainings wieder dabei, musste dann jedoch einen Rückschlag hinnehmen. Heißt nun im Klartext, dass man dieses Mal etwas behutsamer an die Sache herangehen möchte. „Fin ist auf einem guten Stand. Jetzt wollen wir aber keine Fehler mehr machen, damit nicht noch mal etwas passiert“, so Baumann.

Bartels spielt seit Juli 2014 beim SV Werder und absolvierte seitdem insgesamt 104 Spiele in der Bundesliga. Dabei konnte er immerhin 22 Tore und 18 Vorlagen beisteuern. Schon diese Zahlen zeigen eindeutig, dass die Bremer einen Leistungsträger zurückbekommen werden. „Jeder weiß, dass er über Riesenqualitäten verfügt, mit denen er der Mannschaft helfen kann“, so Max Kruse schon im vergangenen August über Bartels. Bleibt abzuwarten, wann er nun in der Liga wieder auf dem Feld stehen wird.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.