0

Bayern: Coman ist zurück

Bei den Bayern ist nach den Siegen über Benfica Lissabon (5:1) und Werder Bremen (2:1) die Zuversicht zurück! Auch die Personalsituation gibt Anlass zur Hoffnung, denn die Liste mit den verletzten Spielern wird immer kürzer. Mittlweile sind auch Thiago und Kingsley Coman wieder mit von der Partie, sodass nur noch James und Corentin Tolisso verletzt ausfallen. Zudem können sich alle bei den Bayern freuen, dass Serge Gnabry endlich zu seiner Topform zu finden scheint. 

Während Thiago schon in Bremen ein Kurzcomeback feiern konnte, musste Coman nach seinem Syndesmoseriss und der daraus folgenden Verletzungspause über 3 Monate deutlich länger ran, als es zunächst geplant war. „Kingsley sollte nur zehn, 15 Minuten spielen, dass er mehr als eine ganze Halbzeit gespielt hat, zeigt, dass unsere Athletiktrainer gute Arbeit geleistet haben“, so Kovac erfreut über die Rückkehr des schnellen Flügelstürmers. Sportdirektor Hasan Salihamidzic sieht das Ganze sehr ähnlich: „Jetzt kommen Coman und Thiago zurück, das ist wichtig für uns und den Trainer.“

2015 kam Coman von Juventus Turin zu den Bayern und war seit jeher als Nachfolger von Franck Ribery und/oder Arjen Robben auf dem Flügel eingeplant. Eigentlich sollte der Generationswechsel schon in dieser Saison forciert werden, doch dann schlug das Verletzungspech beim jungen Franzosen zu. Die Frage bleibt nun, wie Coman die gleiche Verletzung in zweifacher Ausführung innerhalb eines Jahres wegstecken wird. Zuletzt kostete ihn die Verletzung die Teilnahme an der WM und damit auch den Titel mit den Franzosen. So hat Kovac nun mit den Routiniers Ribery und Robben, Serge Gnabry, sowie Coman vorne wieder einige Alternativen parat. Die Frage ist nun, ob Coman nach einer weiteren Trainingswoche schon am Wochenende gegen Nürnberg wieder eine Alternative für die Startformation ist.

Fakt ist, dass alle vier sich immer wieder mit Verletzungen herumärgern und gerade deswegen ist der Konkurrenzkampf auf diesen beiden Positionen auf den Flügeln besonders wichtig. „Wir sind wieder gut besetzt, nachdem Kingsley wieder fit ist. Das ist wichtig für uns, wir brauchen alle Spieler“, so Gnabry, der zuletzt wohl den besten Eindruck hinterlassen konnte. „Mit ihm haben wir eine Waffe im Spiel. Er hat die Geschwindigkeit und weiß auch, wie man Tore macht. Ich wusste, dass er das kann. Er ist für uns sehr wichtig“, so Salihamidzic über den ehemaligen Bremer. Ab Januar ist dann auch noch Alphonso Davies mit an Bord, der für rund 10 Millionen Euro von den Vancouver Whitecaps in die Bundesliga kommen wird. Bei den Bayern wird man über jede Alternative glücklich sein…

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.