0

Bayern: Das Salihamidzic-Standing

Am vergangenen Freitag gab es die legendäre Pressekonferenz der Bayern, die im Nachgang solche riesigen Wellen geschlagen hat. Sowohl Karl-Heinz Rummenigge als auch Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic teilten gewaltig aus, allerdings bekam man den Eindruck, dass der Bosnier in dieser Konstellation nicht all zu viel zu melden hatte. Der 41-Jährige dementierte mittlerweile diese Vermutungen. 

„Meine Position ist genau wie am Anfang: sehr stark“, so Salihamidzic vor dem Spiel in der Champions League der Bayern bei AEK Athen am gestrigen Abend: „Ich bin sehr zufrieden damit.“ Eigentlich muss ein Sportdirektor sich in seiner Position nicht derart zu seinem Arbeitsumfang und Standing im Verein äußern, doch nach der PK am vergangenen Freitag gab es für den 41-Jährigen wohl keinen anderen Weg.

Bei dieser konnte selbst der neutrale Betrachter erkennen, wie die Rollen bei den Bayern verteilt sind. Salihamidzic hatte gemessen an Rummenigge und Hoeneß den mit Abstand geringsten Redeanteil. Hinzu kam noch, dass ihm Rummenigge ins Wort fiel, als er sich eigentlich zu einer Frage bezüglich eines möglichen Interesses an Dortmunds Jason Sancho äußern wollte. In solch einer Lage macht das natürlich alles andere als einen „starken“ Eindruck.

Nachdem ein paar Tage vergangen sind, war der FCB-Sportdirektor nun bemüht, diese Situation zu erklären. Alles habe nichts mit einer schwachen Position im Verein zu tun, denn vielmehr habe Rummenigge ihn berechtigt darauf hingewiesen, dass er „nichts sagen“ soll. Den konkreten Grund dazu verriet Salihamidzic dann auch, denn offensichtlich gibt es eine juristische Auseinandersetzung mit der Bild-Zeitung in genau dieser Thematik. Die Bayern wollen sich natürlich nicht in aller Öffentlichkeit zu einem noch laufenden Verfahren äußern. Der Bosnier versuchte noch einmal klarzustellen, dass dies überhaupt nichts mit seinem Standing im Verein zu tun hat. Fakt ist aber auch, dass diese „Gerüchte“ über die Rolle von Salihamidzic nicht zum ersten Mal aufkommen…

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.