0

Bayern: Robben vor Rekord

Bei den Bayern gehen alle davon aus, dass am Samstag mit dem Spiel gegen Wolfsburg die große Aufholjagd auf die Spitze beginnt. Aktuell liegen die Münchner rund 4 Punkte hinter den Dortmundern, nachdem sie insgesamt in 3 aufeinanderfolgenden Spielen in der Liga ohne Sieg geblieben sind. Eine Siegesserie muss her, wenn man noch in diesem Jahr an die Tabellenspitze zurückkehren will. Die Stimmung an der Säbener Straße scheint in diesen Tagen zumindest ganz gut zu sein. 

Mit solchen Phasen haben die Bayern nur sehr selten zu kämpfen. Vier Pflichtspiele ohne Sieg –  danach muss man erst einmal den Kopf freibekommen um dann wieder in die Erfolgsspur zurückkehren zu können. Nun kommen aber vor allem die deutschen Nationalspieler mit keiner guten Laune zurück, nachdem man unter der Wiche gegen die Niederlande und Frankreich erneut zwei Pleiten einstecken musste. Gestern konnte man zumindest Manuel Neuer, Mats Hummels und Co. wieder im Training begutachten. Bis auf James und die Langzeitverletzten Kingsley Coman (Syndesmoseriss) sowie Corentin Tolisso (Kreuzbandriss) konnte Trainer Niko Kovac wieder mit all seinen Schützlingen trainieren. Auch Jerome Boateng und Leon Goretzka waren wieder mit von der Partie, nachdem sie sich wegen kleineren Blessuren schon vorzeitig von der DFB-Elf verabschiedet hatten. 

Unter anderem konnte man David Alaba nach überstandenem Muskelfaserriss wieder auf dem Platz sehen. Auf der Website der Münchner lobte der Österreicher zwischendurch den Einsatz seiner Kollegen. „Man merkt, wie wir alle mitziehen, wie konzentriert und hungrig wir arbeiten“, so der 26-jährige Linksverteidiger: „Wir freuen uns wirklich auf jede einzelne Trainingseinheit.“ Gegen die Wolfsburger könnte Alaba aber seine persönliche Bestmarke verlieren. Sollten die Bayern gewinnen und Arjen Robben im Spiel mitwirken, dann würde der Niederländer seinen 150. Sieg im 196. Spiel für den Rekordmeister feiern. Bisher war es Alaba, der diese Quote in nur 206 Spielen erreichte und damit ligaweit diese Statistik anführte. Wenn die Bayern jedoch mit einem Sieg in die Erfolgsspur zurückkehren können, wäre das dem Österreicher wohl herzlich egal. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.