0

Gladbach: Herrmann startet wieder durch!

Er ist wieder einmal im Geschäft! Eigentlich hätte man davon ausgehen können, dass Patrick Herrmann und die Gladbacher noch in diesem Sommer getrennte Wege gehen, doch bisher kann sich die Saisonbilanz des offensiven Mittelfeldspielers bei den Fohlen durchaus sehen lassen. Unter seinem Trainer Dieter Hecking spielte Herrmann zuletzt eine ganze wichtige Rolle und zahlte das Vertrauen mit Leistung zurück.

Vor der Saison war es nicht so, als wolle Herrmann, der mittlerweile schon seit 10 Jahren bei den Gladbachern ist, sich einen neuen Verein suchen. Man muss aber auch dazu sagen, dass die sportliche Perspektive, die Dieter Hecking im vor einigen Monaten gab, nicht gerade rosig war. So bekam er nicht gerade viele Einsatzminuten in Aussicht gestellt.

Natürlich profitierte Hermann bisher auch davon, dass sich Ibrahima Traoré erneut verletzt hat. Herrmann war plötzlich wieder ein heißer Kandidat auf die Startformation und nutzte die Chancen, die er bekam. Unter anderem schoss er nach über 1.700 Minuten mal wieder einen Treffer für die Fohlen beim 2:1 gegen den FC Schalke. In der Folge durfte er für eine Halbzeit gegen die Hertha ran, gegen Frankfurt und zuletzt in Wolfsburg war er dann wieder von Beginn an auf dem Feld.

Gegen die Wolfsburger konnte er die Vorlage zum zweiten Treffer leisten und steuerte damit schon seinen zweiten Assist in dieser Saison bei. In nunmehr 226 Bundesligaspielen bringt es Herrmann auf 38 Tore und 38 Vorlagen. Er fühlt sich in seiner Rolle wieder pudelwohl, auch wenn er vor allem mit dem Spielverlauf gegen die Wölfe nicht zu 100% zufrieden war. „In der ersten Halbzeit haben wir so gut wie keine Torchance gestattet, die beiden Tore fallen schon sehr kurios. Aber im Vergleich zur Niederlage in Berlin war das schon ein gravierender Unterschied und ein Fortschritt“, so Herrmann. Vor allem zeigte er aber mit Michael Lang schon ein gutes Zusammenspiel. Mit dem Schweizer WM-Fahrer bildet er auf der rechten Seite ein gefährliches Duo. „Er ist ein intelligenter Spieler und weiß, was er macht“, so Herrmann über seinen lange verletzten Kollegen. Dieser gibt das Kompliment natürlich gerne zurück. „Flaco ist ein super Spieler, er hat auch defensiv sehr gut mitgearbeitet und mir die Arbeit enorm erleichtert„, sagt Lang. Am kommenden Samstag geht es für die Gladbacher nun gegen die Bayern. Fakt ist, dass die Fohlen auswärts saisonübergreifend seit acht Spielen auf einen Sieg warten. Bleibt abzuwarten, ob ihnen gegen den FCB die Überraschung gelingt.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.