0

Bayern: Sanches´besonderer Abend

Im Spiel der Bayern gegen Lissabon war am Ende eigentlich nur eine Personalie in aller Munde. Die Rede ist dabei von Renato Sanches, der beim FCB schon längst als Transferflop gesehen wurde, beim 2:0 der Münchner gestern aber eine richtig gute Leistung gezeigt hat. Nach der Partie bekam er dafür von seinem Trainer Niko Kovac direkt ein Sonderlob und auch sein Mitspieler Joshua Kimmich fand nur positive Worte. 

Es war eine Szene, die bei allen im Stadion für Gänsehaut sorgte. Nur selten passiert es, dass der Spieler der gegnerischen Mannschaft bei den heimischen Fans Applaus kassiert. Sanches erzielte nach einem tollen Sprint das torentscheidende 2:0 im Spiel der Bayern gegen Lissabon. Sein anschließender Jubel signalisierte eine Entschuldigung in Richtung der Fans seines ehemaligen Klubs und eben diese Fans wussten das zu schätzen. Sie fingen prompt an, dem Mittelfeldspieler des Gegners zu applaudieren. 

Vor gut zwei Jahren wechselte Sanches nach der gewonnenen EM mit Portugal zu den Bayern, wo er allerdings nicht den Durchbruch schaffen konnte und anschließend zu Swansea City verliehen wurde. Auch in der Premier League konnte er sich nicht wirklich positiv hervorheben und so bekommt er nun bei den Bayern in dieser Saison seine letzte Chance. Zumindest am Mittwoch bewies er, dass er sich seiner aktuellen Situation durchaus bewusst ist. Sanches leitete das 1:0 durch Lewandowski ein und konnte dann in der 54. Minute selbst einen Treffer beisteuern, der sogar von den Benfica-Fans gefeiert wurde. „So etwas habe ich noch nie erlebt: dass die gegnerischen Fans aufstehen und klatschen“, so Joshua Kimmich nach der Partie: „Heute hat er ein Riesenspiel gemacht, da ziehe ich meinen Hut davor.“

Kimmich war in erster Linie davon begeistert, dass Sanches so ruhig geblieben ist, obwohl es in der Vergangenheit so viele Probleme gegeben hatte. „Das ist ganz groß für einen Mann mit 20 Jahren“, so der Rechtsverteidiger, der damit auch den Worten seines Trainers Niko Kovac entsprach. „Renato hat eine außerordentlich gute Technik, er hat eine sehr gute Geschwindigkeit, und er hat einen tollen Körper. Dass der Junge Fußball spielen kann, das wussten wir. Deswegen hat ihn der FC Bayern München auch geholt“, so Kovac, der davon überzeugt ist, dass sich der Portugiese erst noch eingewöhnen musste, nun aber auch dem Rekordmeister weiterhelfen kann: „Jetzt ist er körperlich auf einem sehr, sehr guten Niveau. Das ist Grundvoraussetzung für gute Leistung. Und wenn man fit ist, kann man alles leisten.“ 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.