0

Schalke: Hoffnungen ruhen auf Mascarell

Die Schalker haben einen eher holprigen Saisonstart hingelegt und können nun von Tugenden wie Kampfkraft, Wucht und Aggressivität nur profitieren. Mit all dem soll nun Neuzugang Omar Mascarell dienen. Der ehemalige Frankfurter soll den Vizemeister wieder in die Erfolgsspur führen. „Im Moment ist alles perfekt, ich bin sehr glücklich, dass ich wieder fit bin“, so der Spanier am Dienstag.

Anfang August erlitt der Mittelfeldspieler einen Faserriss im Oberschenkel. Bis zuletzt konnte er nur individuelle Einheiten absolvieren, doch nun ist er seinem Comeback offenbar sehr nah und wieder voll im Teamtraining integriert. „Es war eine sehr harte Zeit als Zuschauer, aber ich denke positiv – und jetzt bin ich bereit“, so der 25-Jährige: „Nun liegt es am Trainer, ob er mich aufstellt.“ Könnte es also sein, dass Mascarell schon am kommenden Samstag beim Spiel gegen die Gladbacher sein Pflichtspieldebüt für die Knappen gibt? Man kann davon ausgehen, dass Trainer Domenico Tedesco bei seinem neuen Schützling kein Risiko eingehen wird, allerdings könnten die Schalker die Qualitäten des Spaniers durchaus gut gebrauchen. Beim Start fehlte es in erster Linie and er nötigen Aggressivität und Durchschlagskraft im Mittelfeld. 

Mascarell lief in den vergangenen beiden Jahren für Eintracht Frankfurt auf und brachte es dabei auf 37 Spiele im deutschen Oberhaus. Unter anderem war er auch beim überragenden Pokalsieg gegen die Bayern in der letzten Saison dabei. Zwischen 2010 und 2013 spielte er bei Real Madrid und wurde im Anschluss an Derby County und Sporting Gijon ausgeliehen. Nun will er bei den Knappen den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. „Zwei Niederlagen zu Beginn, das ist natürlich ein schlechter Start. Aber wir arbeiten sehr hart daran, dass es besser wird, dann wird sich der Erfolg sicher bald einstellen“, so der Spanier.

Einige böse Stimmen haben schon behauptet, dass Mascarell nicht ganz fit zu den Knappen gekommen ist und sich deshalb im Mannschaftstraining verletzt hat. Diese Gerüchte weist der Mittelfeldspieler aber von sich. „In Frankfurt war ich zwar auch verletzt, aber das jetzt war eine Muskelverletzung, das hat damit überhaupt nichts zu tun“, so der ehemalige Frankfurter. Bleibt abzuwarten, wann er das erstmals im Schalker Dress unter Beweis stellen kann. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.