0

Nürnberg: Löwen doch zur U21

Bei den Nürnbergern konnte Eduard Löwen in der Startphase der Saison nu eine Nebenrolle einnehmen, da er immer wieder mit verschiedenen Blessuren zu kämpfen hatte. Trotzdem hat Stefan Kuntz nun darauf bestanden, den Stürmer für die U21 zu nominieren. Beim Club sorgte die Nominierung für die Spiele gegen Mexiko und Irland dann doch für einigen Wirbel.

In den letzten Wochen hatte Löwen gleich mit mehreren Verletzungen zu kämpfen. Zunächst hatte der 21-Jährigen im Trainingslager einige muskuläre Probleme, bevor ihn dann eine Rippenprellung aus der Bahn warf. Letztendlich endete alles in Adduktorenbeschwerden. So saß er sowohl im Pokal als auch in der Bundesliga jeweils über 90 Minuten auf der Bank. Gegen die Mainzer wurde er immerhin in der 65. Minute eingewechselt. Heißt also, dass er mittlerweile wieder einsatzbereit ist. 

Die zahlreichen Blessuren haben aber auch zur Folge, dass Löwen einen gewissen Trainingsrückstand hat. So hätte der FCN es gerne gesehen, wenn er an diesem in der Länderspielpause hätte arbeiten können, doch dann kam alles ganz anders. Stefan Kuntz, seines Zeichens Trainer der deutschen U21, nominierte den Angreifer ohne Rücksprache mit dem Verein. Das sieht man beim Club überhaupt nicht gerne. Erst nach der Nominierung ist es dann zu ernsten Gesprächen zwischen Verein und DFB gekommen, allerdings änderten diese auch nichts an der Entscheidung. 

Löwen brach zur U 21 auf, Michael Köllner ist aktuell darüber alles andere als begeistert: „Das ist eine Entscheidung, die der Spieler und der DFB zu treffen haben. Edu war vier Wochen nicht im Rhythmus, aber für den DFB scheint er unverzichtbar zu sein“, sagt er und man bekommt direkt den Eindruck, dass er gerne mehr dazu gesagt hätte, es sich dann aber doch verkniffen hat. Immerhin hat Löwen keine weite Reise vor sich, denn aktuell befindet sich die U21 zur Vorbereitung in Herzogenaurach, bevor das erste Spiel gegen Mexiko am Freitag in Fürth stattfinden wird. Am Dienstag geht es für das DFB-Team dann zur WM-Qualifikation nach Irland. Der Club wird sicherlich ein Auge darauf haben, wann und wie Löwen zum Einsatz kommen wird.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.