0

Was geht bei Hummels und Barcelona?

Mats Hummels ist derzeit wohl einer der besten Innenverteidiger der Welt. Kein Wunder also, dass beim 24-Jährigen bereits der ein oder andere Topklub angeklopft hat. Aktuell soll der große FC Barcelona am deutschen Nationalspieler interessiert sein.

Borussia DortmundSo berichteten die spanischen Medien nun, dass Raul Sanlehi (Sportdirektor der Katalanen) versuchen soll, Hummels zum FC Barcelona zu holen. Fakt ist, dass Barca-Legende Carlos Puyol mit seinen 34 Jahren immer näher an ein mögliches Karriereende herankommt und die Katalanen sicher schon nach einem möglichen Ersatz suchen.

Auf Seiten des Dortmunders hielt man sich derweil noch bedeckt. „Ich habe keinen Kontakt zum FC Barcelona. Das Gerücht habe ich auch schon gehört. Oftmals ist da ja was dran“, so Mats´ Vater und Berater Hermann Hummels. Die Verantwortlichen des deutschen Double-Gewinners wollen davon ebenfalls nichts hören. „Wir planen langfristig mit Mats“, so BVB-Manager Michael Zorc.

Bisher erscheint es eher unwahrscheinlich, dass Hummels den BVB schon vor der WM 2014 verlassen könnte. Natürlich hat aber auch der Verteidiger den Traum, irgendwann für einen ganz großen Verein zu kicken. „Jeder ambitionierte Vollblutfußballer hat immer einige europäische Klubs im Fokus, für die er sich vorstellen kann zu spielen. Dazu gehören unter anderem Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester United. Das heißt aber nicht gleichbedeutend, dass der Spieler auch wechselt“, so sein Vater offen.

Mit Götze, Reus und Co hat Dortmund aktuell mehrere Kandidaten, denen man einen solchen Wechsel zutrauen würde. Im Moment fühlt sich Hummels aber bei den Schwarz-Gelben sehr wohl. Kein Wunder, denn wenn man in den letzten beiden Jahren deutscher Meister geworden ist und nun im Viertelfinale der Champions League steht hat man eigentlich auch keinen Grund sich zu beschweren…

Kategorie: Bundesliga, News Tags: , ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.