0

Stuttgart: Pavard schon zurück

Eigentlich hatte man mit ihm erst wieder in der letzten Woche gerechnet. Mittlerweile hat Benjamin Pavard der schon gesagt, dass er seinen Urlaub verkürzen wird. Der Weltmeister freut sich schon jetzt auf die Jungs und die kommende Saison mit dem VfB Stuttgart. 

Bei den Stuttgartern ist noch nicht geklärt, wie es in der Zukunft mit Benjamin Pavard weitergehen wird. Eigentlich sollte sich das erst in der kommenden Woche klären, doch jetzt könnte alles noch viel schneller gehen. Der umworbene Weltmeister der Stuttgarter hat seinen Urlaub vorzeitig beendet. Eigentlich sollte es am kommenden Montag ein klärendes Gespräch mit den Verantwortlichen geben, doch das könnte nun deutlich schneller der Fall sein. 

„Ein tolles Zeichen von Benji, der eigentlich noch bis zum kommenden Montag Urlaub gehabt hätte“, so Sportvorstand Michael Reschke über Pavards vorzeitige Rückkehr: „Er wollte unbedingt schon früher wieder mit dem Team trainieren, was uns natürlich sehr freut.“ Ab heute trainiert der Verteidiger wieder mit der Mannschaft und ist selbst froh, „wieder beim VfB und meinen Jungs zu sein. Natürlich freue mich auch auf Trainer Tayfun Korkut, den gesamten Trainerstab und unseren tollen Staff. Außerdem muss ich mich ja noch bei meinen Mannschaftkameraden für ihr wunderbares Lied bedanken“, so der Franzose. Diese haben vor dem WM-Halbfinale eine Videobotschaft geschickt, die es im Netz zu einem viralen Hit geschafft hat. 

Auf weitere Erklärungen des Franzosen wird man aber wohl noch etwas länger warten müssen. „In Absprache mit Benji bitten wir um Verständnis dafür, dass er sich in den nächsten Tagen rein auf den Spiel- und Trainingsbetrieb konzentrieren möchte und keine öffentliche Auftritte absolvieren wird“, so Reschke am Dienstag. Fakt ist, dass einige Vereine an ihm Interesse haben und dass Pavard selbst auch schon geäußert hat, dass er sich einen Wechsel in diesem Sommer durchaus vorstellen könnte. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.