0

Schalke: Sané und Naldo spielen sich ein

Es war das erste Mal, dass Naldo und Kalif Sané gemeinsam auf dem Platz standen. Zumindest eine Halbzeit lang konnten sie sich im Spiel gegen SCO Angers aneinander gewöhnen. „Die Abstimmung klappt schon prima“, so Sané nach dem Spiel. Zudem äußerte er sich darüber, ob es einen klaren Chef in der Abwehr geben wird. 

Viel zu tun bekamen Naldo und Salif Sané in diesem Testspiel gegen den  im Test gegen den französischen Erstligisten SCO Angers nicht. Es war der Abschluss für das Schalker Trainingslager in Österreich. Letztendlich reichte ein Treffer von Guido Burgstaller für den knappen Sieg. Es war aber das erste Mal, dass Sané nach seinem Wechsel zu den Schalkern mit seinem neuen Kollegen Naldo in der Abwehr stand. 45 Minuten lang spielte der 7-Millionen-Transfer mit dem Brasilianer. 

„Es war ein gutes Gefühl, die Abstimmung klappt schon prima. Wir haben keine Fehler gemacht“, so der Verteidiger, der auch keinen klaren Chef unter den beiden sieht: „Jeder gibt Kommandos – manchmal Naldo, manchmal ich. Oder jemand anderes. Je nach Spielsituation.“ Trotzdem ist es natürlich klar, dass beide in den kommenden Wochen noch gut aufeinander reagieren und sich die Automatismen finden müssen. Das erste Pflichtspiel bestreiten die Knappen am 17. August im DFB-Pokal gegen den 1. FC Schweinfurt 05. Bis dahin haben die beiden Innenverteidiger die Chance, sich perfekt aufeinander abzustimmen. Am kommenden Samstag geht es dann im nächsten Test gegen den AC Florenz. 

Mit seinen 1,96 Metern ist Sané sogar noch gut zwei Zentimeter größer als Naldo. Damit haben die Schalker zwei Türme in der Abwehr, die per Kopf kaum zu überwinden und dennoch erstaunlich flexibel am Boden unterwegs sind. Zusammen mit Ralf Fährmann, der ebenfalls 1,96 Meter misst, haben die Schalker wohl immer die Lufthoheit. Des Weiteren sind beide auch noch extrem torgefährlich. Naldo hat in der letzten Saison gar 7 Tore markiert. Die Gegner werden vor diesem Duo gewarnt sein. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: , ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.