0

Bremen: Harnik und Kruse

Martin Harnik ist zurück bei den Bremern. Gründe hierfür gibt es wohl einige, doch am Ende soll unter anderem Max Kruse eine entscheidende Rolle gespielt haben. Beide sind dicke Kumpels und so soll Kruse Harnik nahezu gedrängt haben, sich wieder den Grün-Weißen anzuschließen. 

Nach 9 Jahren ist es wieder soweit. Der mittlerweile 30-jährige Martin Harnik ist zurück an der Weser. Nach neun Jahren kehrt der inzwischen 30-jährige Österreicher an die Weser zurück. Worauf er sich im Moment am meisten freut, ist eine klare Geschichte. „In erster Linie darauf, mit Max zusammen zu spielen“, so Harnik im Interview mit seinem neuen alten Klub: “Es war immer unser Traum, irgendwann in der Bundesliga zusammen auf dem Platz zu stehen.“

Bis 2005 hatten Harnik und Kruse noch über 7 Jahre zusammen in Hamburg beim SC Vier- und Marschlande gespielt, bevor sie zusammen zum SV Werder Bremen gewechselt sind. Nachdem der Durchbruch nicht geklappt hat, begaben sie sich in die 2. Liga um etwas mehr Spielpraxis zu bekommen. Harnik ging nach Düsseldorf und Kruse zog es zum FC St. Pauli. „Der Kontakt zu Max ist nie abgerissen“, so Harnik, der über Stuttgart und Hannover in der Bundesliga (220 Spiele, 63 Tore) wieder im hohen Norden landete: „Wir haben uns immer unterstützt, uns im Urlaub regelmäßig getroffen, wenn es die Zeit zugelassen hat. Im Winter gab es dann den ersten Kontakt zu Werder, da gab es eine Anfrage und Max hat sich direkt eingeschaltet.

Trainer Florian Kohfeldt ist für Harnik ebenfalls kein unbekannter, denn er war damals Keeper bei Werder 2 und somit ist „er ist der erste Trainer, den ich duzen muss“, so Harnik, der sich aber wohl in erster Linie wegen Kruse wieder für die Bremer entschieden hat: „Mit Max zusammen zu spielen, wäre einfach etwas sehr Besonderes. Wir kommen beide aus einem kleinen Dorfverein, habe beide eine passable Karriere auf den Weg gebracht und können jetzt voraussichtlich gemeinsam auflaufen. Dass das noch einmal möglich sein wird, habe ich nicht mehr für möglich gehalten.“ Den Bremern wird egal sein, warum Harnik kommt, solange er in der kommenden Saison seine Leistung bestätigen und abliefern kann. Wenn er zusammen mit Kruse zur Topform aufläuft, stehen den Bremern jedenfalls rosige Zeiten bevor.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: , ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.