0

HSV: Star verlängert

Die Kaderplanungen beim Hamburger SV laufen auf Hochtouren. Ähnlich wie bei den Kölnern konnten auch die Hanseaten den einen oder anderen internen Coup vermelden. So hat nun unter anderem Lewis Holtby seinen Vertrag verlängert und wird mit dem HSV in die 2. Bundesliga gehen. 

Die Hamburger konnten am Ende der Saison den Abstieg in die Zweitklassigkeit nicht mehr verhindern. Unter anderem konnte aber trotz der schweren Phase Lewis Holtby sich unter Trainer Christian Titz zu einem absoluten Leistungsträger entwickeln. Er führte die Nordlichter zu einigen Siegen, auch wenn es am Ende nicht mehr zur Rettung reichte. Dabei wurde Holtby zuvor von Bernd Hollerbach und Markus Gisdol kaum berücksichtigt. In den letzten 8 Spielen hat er dann aber 5 Tore erzielt. Was wäre wohl gewesen, wenn er diese Form schon vorher an den Tag hätte legen können…

Fakt ist, dass die Hamburger nun hoffen können, dass der 27-Jährige sie in der kommenden Saison wieder in die 1. Liga schießen wird, denn Holtby hat seinen auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. „Für mich war schnell klar, dass ich beim HSV bleiben möchte“, so der 27-Jährige zu seiner Vertragsverlängerung: “Die vergangenen Wochen waren hart, aber wir sind als Mannschaft und mit den Fans zu einer richtigen Einheit zusammengewachsen. Ich habe diesen Verein in den vergangenen vier Jahren mit vollen Emotionen gelebt und werde dies auch in Zukunft weiter tun. Nun wollen wir die neuen Aufgaben mit voller Motivation angehen.“

Ein großer Erfolg für HSV-Kaderplaner Johannes Spors, der direkt nach dem Abstieg schon eine Zusage von Kapitän Gotoku Sakai bekommen hat. „Die Verlängerung ist ein starkes Zeichen. Lewis hat sich direkt bereit erklärt, gemeinsam mit uns die neuen Ziele anzugehen. Ihm war klar, dass dies nur zu Bedingungen gehen wird, die der 2. Liga angemessen sind. Das ist ein tolles Statement von Lewis, der sich dem HSV sehr verbunden fühlt“, so der Verantwortliche. Unter anderem konnte auch der Vertrag mit Titz verlängert werden. Mit David Bates (Rangers FC), Manuel Wintzheimer (FC Bayern U19) und Christoph Moritz (1. FC Kaiserslautern) gab es auch schon einige Neuzugänge zu vermelden. Bleibt abzuwarten, wie sich eine frisch zusammengewürfelte Mannschaft in der kommenden Saison schlagen wird.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.