0

Hoffenheim: Neuer Stürmer an Bord

Nur einen Tag nach dem Wechsel von Leonardo Bittencourt haben die Hoffenheimer mit Ishak Belfodil den nächsten Offensivspieler unter Vertrag genommen. Der Algerier war in der letzten Saison noch für die Bremer aktiv, kommt nun aber vom belgischen Erstligisten Standard Lüttich in den Kraichgau. Dort unterschrieb er einen Vertrag bis 2022. 

Eigentlich hatten die Bremer den Plan, den ausgeliehenen Belfodil noch eine weitere Saison zu halten, doch aus internen Kreisen kamen in den letzten Wochen und Monaten immer wieder Zweifel ans Tageslicht. Der Angreifer selbst machte kein Geheimnis daraus, dass er mit seiner Rolle als Joker nicht zufrieden ist und auch die Leistungen an sich waren nicht überzeugend. Hinzu kam dann noch sein Berater Mohamed Al Faiech, der rund um die Thematik der Streichung einer Ausstiegsklausel im Winter deutlich mehr Wind gemacht hat, als eigentlich nötig gewesen wäre. Bremens Manager Frank Baumann hatte zuletzt bereits verkündet, dass der Leihvertrag auslaufen und man auf eine weitere Zusammenarbeit verzichten wird.

Belfodil stand für die Bremer in insgesamt 26 Ligaspielen auf dem Platz und brachte dabei gerade einmal vier Tore und einen Assist zustande. In der kommenden Saison kann er nun mit der TSG in der Champions League auf Torejagd gehen. Die Kraichgauer teilten heute mit, dass der Algerier den obligatorischen Medizincheck bestanden hat. So sollen die Belgier von Standard nun rund 5,5 Millionen Euro einstreichen plus eventuelle Bonuszahlungen, die im Erfolgsfall eintreten würden. „Ishak kann ganz vorne im Zentrum spielen, als hängende Spitze oder auf den Halbpositionen. Insofern passt er hervorragend in unser gesuchtes Profil“, so TSG-Sportdirektor Alexander Rosen: „Er ist ein gefährlicher Angreifer, der technisch und körperlich stark ist und zudem über eine hohe Maximalgeschwindigkeit verfügt.“ Belfodil selbst ist natürlich auch zufrieden mit seiner neuen Situation: „Ich bin sehr glücklich, mich bei diesem aufstrebenden Verein entfalten zu dürfen und werde alles dafür tun, um meinen Beitrag zu weiteren Erfolgen leisten zu können.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.