0

Freiburg: Flekken kommt

Die Freiburger haben bereits Nägel mit Köpfen gemacht und mit Mark Flekken einen neuen Keeper für die kommende Saison verpflichtet. Der Schlussmann stand bisher noch bei den Duisburgern unter Vertrag. Über die Details seines neuen Arbeitspapiers wurde von beiden Seiten aus nichts bekanntgegeben. 

„Wir beobachten Mark schon über einen längeren Zeitraum“, so Sportdirektor Klemens Hartenbach auf der Vereinswebsite der Breisgauer: „Er hat bereits in jungen Jahren Zweitligaerfahrung gesammelt und sich jetzt in Duisburg nochmals richtig weiterentwickelt. Wir sind uns sicher, dass er in unser Torhüterteam passt und eine echte Verstärkung darstellt.“

Flekken ging 2016 von Greuther Fürth nach Duisburg und schaffte es dort bis zum Stammkeeper. In den vergangenen beiden Jahren hütete er in 68 Spielen den Kasten der Zebras. Gleich in seiner ersten Saison machte er mit dem MSV den Aufstieg in die 2. Liga perfekt und konnte beim 1:1 in Osnabrück sogar einen Treffer markieren. Nach einer weiteren erfolgreichen Saison wagt er nun den Sprung in die höchste Deutsche Spielklasse. „Ich habe in Duisburg tolle Momente erlebt, freue mich jetzt aber, meinen nächsten Schritt beim SC Freiburg machen zu können“, so der 24-Jährige. Die Freiburger hatten Bedarf auf dieser Position, denn die Verträge von Torhüter Rafal Gikiewicz und Patric Klandt wurden nicht, sodass mit Flekken nun ein Nachfolger parat steht. Fakt ist, dass er aber wohl hinter Alexander Schwolow zunächst die Nummer 2 sein wird, wenn er sich im Sommer nicht über alle Maßen hinaus empfehlen kann.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.