0

Frankfurt: Punkteschnitt mit Rebic

Bei den Frankfurtern gibt es nur wenige Spieler im Kader, die nicht 1 zu 1 ersetzt werden können, wenn sie einmal nicht spielen können. Zu den wenigen gehört unter anderem Ante Rebic. Der Stürmer hat sich am 28. Spieltag bei der Partie gegen Bremen einen Muskelfaserriss zugezogen. Aktuell spricht jedoch wieder viel dafür, dass er rechtzeitig für das letzte Spiel der Saison gegen die Schalker wieder in die Startelf zurückkehren kann. 

Eigentlich wollte Rebic sein Comeback schon beim letzten Spiel gegen den Hamburger SV sein Comeback feiern. „Er wird sicherlich 20, 30 Minuten spielen können“, so sein Trainer Niko Kovac am Tag vor dem Spiel. Kurzfristig fiel der Angreifer dann aber mit Magen-Darm-Problemen aus und war danach so geschwächt, dass sich seine Rückkehr doch noch um einen weiteren Spieltag verschob. Die Hessen haben in dieser Woche das Training ohne die Öffentlichkeit absolviert und so konnte man sich von außen auch keinen Eindruck über Rebics Zustand verschaffen. Eigentlich kann man aber davon ausgehen, dass der Kroate nach einer kompletten Woche im Mannschaftstraining wieder fit sein sollte.

Für den 24-Jährigen könnte das Spiel auf Schalke auch als Generalprobe für das Finale im DFB-Pokal gegen die Bayern sein. Sein Wert für die Offensive der Adler ist jedenfalls riesig, denn in seinen 24 Spielen hat er immerhin 6 Tore und 3 Vorlagen beisteuern können. Keine überragenden Zahlen für einen Stürmer, allerdings bringt er mit vielen Läufen in die Tiefe Qualitäten mit, die sich in solchen Statistiken nicht erkennen lassen. Auch mit seinen Aktionen im Eins-gegen-Eins reißt er für seine Kollegen immer wieder Räume auf, die dann in Tore umgemünzt werden können. Hinter seinem Kumpel Marius Wolf (3,12) weist Rebic mit einem Notenschnitt von 3,13 den bester Wert aller Frankfurter Feldspieler auf. Auch eine andere Statistik lügt nicht. Ohne Rebic in der Startelf holten die Frankfurter nur 0,75 Punkte pro Spiel, mit ihm waren es hingegen stolze 1,9 Punkte. Zwar ist das nur eine Spielerei, doch der Einfluss von Rebic auf das Spiel der Hessen lässt sich nicht von der Hand weisen. Bleibt abzuwarten, ob der kroatische Nationalspieler nun am Wochenende mit seinem Einsatz die Europa League klarmachen kann.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.