0

Wolfsburg: VIP-Geflüster mit Younes

Die Wolfburger sind wohl ganz offensichtlich an einer Verpflichtung von Nationalspieler Amin Younes interessiert. Als das Gerücht erstmals aufkam, wurde es umgehend vom Wolfsburger Sportdirektor Olaf Rebbe dementiert. Nun gibt es aber neues Material, denn bim Spiel der Wölfe gegen die Gladbacher gab es Szenen im VIP-Raum, die vermuten lassen, dass das Interesse doch ernster ist, als man zugeben will.

Normalerweise geht es bei Transferbemühungen in der Bundesliga immer gleich geheim zu. Nur selten geben Klubs offen und ehrlich zu, dass sie sich um einen Spieler bemühen, zumal wenn die aktuelle Saison noch am laufen ist. Man trifft sich an abgelegenen Orten um nicht erkannt zu werden, bis der Deal dann tatsächlich in trockenen Tüchern ist. Fakt ist, dass der VIP-Bereich eines Stadions der Bundesliga nicht zu diesen Orten gehört und dennoch haben sich wohl die Verantwortlichen der Wolfsburger so mit Amin Younes getroffen.

Am Tisch, der für die Wolfsburger reserviert war befand sich eine VfL-Delegation, die unter anderem auch die Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher und Wolfgang Hotze beinhaltete. Zu Gange war auch Younes mit seinen Begleitertn. Kein Wunder, dass er nicht unerkannt blieb, denn spätestens als er seine Kappe abnahm, erkannten die Gladbacher auch ihren ehemaligen Profi. Der Offensivspieler ist mittlerweile bei Ajax Amsterdam in Ungnade gefallen, da er sih geweigert hatte, kurz vor Spielende eingewechselt zuwerden. Seit geraumer Zeit wird er nun mit den Wölfen un Verbindung gebracht, auch wenn diese bisher immer alle Gerüchte von sich wiesen. Dass nun alle Beteiligten derart öffentlich mit der Situation umgehen, könnte zeigen, dass der Wechsel mittlerweile schon in trockenen Tüchern sein könnte. Zuletzt gab es aber auch Gerüchte, dass sich der deutsche Nationalspieler schon per Unterschrift beim SSC Neapel unterbringen konnte. Selbst die Gladbacher, für die er immerhin 14 Jahre lang aktiv war, sollen zuletzt noch an ihm interessiert gewesen sein.

Mit Sicherheit kann man derzeit nur sagen, dass die Wolfsburger mit Younes in Verbindung stehen. Doch wie sind nun die Aussagen von Olaf Rebbe zu bewerten, der noch vor kurzem sagte, dass an diesen Gerüchten nichts dran sei? Entweder hat er nicht ganz die Wahrheit gesagt oder wird von seinem Umfeld in Sachen Transfers schon nicht mehr voll berücksichtigt. Derzeit munkeln einige Stimmen schon, dass der Manager nach der Saison seine Sachen beim VfL packen muss…

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2018 Soccer-Fans.de. All rights reserved.