0

Bayern: Neuer vor Comeback

Bei den Bayern heißt es in diesen Tagen neue Kräfte zu sammeln. Nach dem gestrigen Training durfte sich die kleine Gruppe, die nicht auf Länderspielreise ist, bereits in ein langes Wochenende verabschieden. Derweil war Kapitän Manuel Neuer noch nicht wieder auf dem Platz, allerdings soll sich das nun schon ganz bald ändern.

Mittlerweile konnte der Keeper die Belastung auf dem Laufband schon wieder auf 100 Prozent steigern. Seit September letzten Jahres hat er sich den Mittelfuß bereits dreifach gebrochen. Sollte dieser nun gut auf die Belastung anspringen, könnten wir Neuer schon bald wieder auf dem Feld sehen. Das geplante Comeback im Training ist Anfang April, was einen möglichen Einsatz gegen Ende des kommenden Monats in den Bereich des Möglichen rücken lässt. Auch Bundestrainer Jogi Löw und alle Deutschen Fans sind froh darüber, dass der Nationalkeeper wohl rechtzeitig fit werden wird: „Manuel liegt absolut im Plan, wird sich zeitnah weiter steigern. Ich gehe davon aus, dass er bei Bayern in dieser Saison noch zum Einsatz kommt – und dass er zur WM mitfährt“, so Löw.

Neuer wird natürlich kein Risiko eingehen was sein Comebac betrifft und das ist auch nicht nötig, denn sein Vertreter Sven Ulreich macht einen ausgezeichneten Job, was nun sogar für eine Nominierung zur Nationalmannschaft gereicht hat. Die Münchner wissen, dass auf den Schwaben Verlass ist, auch wenn es dann im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Sevilla geht. In dieser Saison hat Ulreich schon gegen einige starke Gegner wie z.B. im Pokal gegen Leipzig oder auch in der Königsklasse gegen Paris St. Germain klasse gehalten. Bleibt also abzuwarten, wie viel Zeit sich Neuer mit seinem Comeback lassen wird und wie schnell er danach wieder in Topform kommen kann. In der aktuellen Saison hat der 31-Jährige gerade einmal drei Ligaspiele absolviert und beim Auftakt in der Champions League gegen den RSC Anderlecht das Tor der Bayern gehütet. Vor allem im Hinblick auf die WM in diesem Sommer wäre ein baldiges Comeback aber sinnvoll, wenn er bis zum Turnier noch seine Bestform erreichen möchte, wenn es für die DFB-Elf um die Verteidigung des Titels von 2014 geht.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.