0

Gladbach: Oxford muss gehen

Wieder einmal eine Wende im Fall Reece Oxford. Der Engländer wird nun schon in diesem Winter seine Zeit bei den Gladbachern beenden, denn die Hammers von West Ham United wollen den 19-Jährigen mit sofortiger Wirkung wieder bei sich sehen. Das ermöglicht den Engländern eine Vertragsklausel. Die Fohlen wollen sich aber nicht so einfach geschlagen geben und um ihren Youngster kämpfen.

„Reece Oxford wird zurückkommen“, so Hammers-Coach David Moyes am Freitag auf einer Pressekonferenz: „Wir werden ihn uns anschauen und sehen, wie es ihm geht“, fügte der 54-Jährige hinzu. Oxford kam erst im Sommer auf Leihbasis von West Ham nach Gladbach, allerdings ließen sich die Londoner auch gleich im Vertrag verankern, dass sie den Verteidiger zu jeder Zeit wieder zurückbeordern können. Diese Klausel greift aber nur, weil Oxford eine bestimmte Anzahl von Pflichtspielen bei den Fohlen nicht erreichen konnte. Laut aktueller Informationen hätte Oxford in der Hinrunde ein Drittel aller Spiele bestreiten müssen, konnte letztendlich aber nur vier Einsätze nachweisen.

Trotz seiner geringen Einsatzzeiten sind die Gladbacher nach wie vor überzeugt vom Potenzial des Youngsters. Kein Wunder, dass man sogar an eine Verpflichtung gedacht hat, die über den Leihvertrag hinausgegangen wäre. Sportdirektor Max Eberl wurde zu diesem Zweck bereits aktiv und hat sich bei den Hammers „nach den Möglichkeiten eines Kaufs erkundigt“. Eigentlich hatte man zumindest bis zum Saisonende mit dem Verteidiger gerechnet, doch jetzt kam alles anders. „Wir sind heute Morgen informiert worden, dass sie die entsprechende Klausel im Leihvertrag ziehen und ihn zurückholen“, so Eberl auf der Vereins-Website. Noch hat Eberl aber die Hoffnung auf einen Verbleib Oxfords noch nicht komplett aufgegeben. „Wir sind aber weiter mit West Ham im Gespräch mit dem Ziel, Oxford dauerhaft zu verpflichten“, so Eberl, „das entspricht auch dem Wunsch des Spielers, der sehr gerne bei Borussia bleiben möchten.“

Zunächst wird Oxford aber den Weg zurück nach England antreten. Ob er dann in London dann aber eine Zukunft hat, bleibt trotzdem fraglich. Zuletzt gab es schon Spekulationen, nach denen Oxford nur zu West Ham zurückkehren wird, um dann an RB Leipzig verkauft zu werden. Diese Info soll allerdings nur ein Gerücht sein, denn es soll keinen Kontakt zwischen den Bullen und den Hammers geben. Moyes ist jedenfalls davon überzeugt davon, dass der Youngster in London bei West Ham sein Glück finden wird: „Ich hoffe, dass wir ihm helfen können, sich zu verbessern“, so der Trainer.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.