0

Dortmund: Bürki ist sicher

Bei den Dortmundern steht man trotz der immer öfter einkehrenden Fehler weiter hinter Keeper Roman Bürki. Sein Vertrag endet 2019, doch schon jetzt wird über eine Verlängerung gesprochen. Während Bürki auf jeden Fall in Dortmund bleiben will, meldete sich Marco Reus zu Wort und vermeldete, dass es in der Zukunft bei ihm nicht automatisch auf eine Vertragsverlängerung hinauslaufen wird. 

Die Dortmunder haben nach 3 Spielen in der Champions League 7 Gegentreffer kassiert und an mindestens 4 Toren muss man Bürki mindestens eine Mitschuld anheften. BVB-Sportdirektor Zorc will aber auch nicht, dass bei den Fehlern vergessen wird, wie viele erstklassige Spiele der Schweizer schon für die Schwarz-Gelben absolviert hat. „Bürki bleibt unsere Nummer 1“, so Zorc am Mittwoch, „das ist mit dem Trainer so besprochen.“ So wird die Position des Keepers überhaupt nicht angezweifelt: „Wir sind zufrieden mit ihm“, so Zorc weiter. So laufen parallel schon die Gespräche über eine Vertragsverlängerung über die bisherige Laufzeit von 2019 hinaus. Eine Einigung wurde zwar noch nicht erzielt, allerdings stehen die Zeichen durchaus positiv. „Ich kann mir nichts Besseres vorstellen, als hier zu spielen. Ich glaube, dass es bald eine Entscheidung geben wird“, so der Keeper.

Auch Reus soll laut Zorc langfristig bei den Dortmundern bleiben. Auch der Vertrag des Flügelflitzers endet 2019, doch hier scheinen die Zeichen nicht so klar zu sein. Der Angreifer muss im kommenden Frühjahr entscheiden, wies is in der Zukunft weitergehen wird. Sein nächster Vertrag könnte jedenfalls der letzte in seiner Karriere sein. Die Frage ist, ob er dem BVB weiter treu bleibt oder noch einmal eine neue Herausforderung sucht. Reus gab zuletzt ein Interview in der GQ und sprach über 4-5 Vereine im Ausland, die ihn reizen würden. „Am 31. Mai 2019 werde ich 30 Jahre alt. Das wäre dann ein letzter großer Vertrag und meine letzte Möglichkeit, noch einmal etwas anderes auszuprobieren“, so Reus.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2017 Soccer-Fans.de. All rights reserved.