0

HSV: Hunt vor Comeback

Es ist die Woche vor dem ganz wichtigen Nordderby. Für die Hamburger beginnt die Vorbereitung nach dem freien Dienstag erst am Mittwoch. Wenn alles nach Plan verläuft, wird dann auch Aaron Hunt wieder mit von der Partie sein. Der ehemalige Bremer wird nach 4 Wochen schmerzlich vermisst. Seinen Muskelfaserriss scheint er überwunden zu haben und soll nun die Lücke an Kreativkräften in der Elf von Trainer Markus Gisdol stopfen. 

Auffällig ist aktuell die durchaus zurückhaltende Art von Gisdol, der nach den vier Rückschlägen in letzter Zeit nicht mehr die beste Laune an den Tag legt. Am Montag gab es dann die nächste schlechte Nachricht, denn Angreifer Sven Schipplock hat sich beim Training der Reservisten eine Verletzung zugezogen. Der ehemalige Hoffenheimer hat sich einen Hexenschuss zugezogen, musste in der Kabine behandelt werden und ist damit für den kommenden Samstag weiter fraglich. Für Gisdol wäre es ein weiterer Wegfall für die Offensive, was den Antritt von Hunt umso wichtiger machen würde. „Es ist noch zu früh um zu spekulieren, aber natürlich wäre ich froh, wenn uns ein Spieler mehr für die Offensive zur Verfügung stünde“, so Gisdol.

Neben dem Angriff ist mittlerweile aber auch die Defensive ein echtes Problem. Eigentlich soll Albin Ekdal den Nordlichter aus der Mittelfeldzentrale heraus mehr Sicherheit geben, doch der Schede muss sich immer wieder mit Rückenbeschwerden auseinandersetzen. Zuletzt konnte er sowohl gegen Dortmund als auch gegen Leverkusen nicht mitwirken. Gegen Bremen will der Sechser wieder dabei sein und das wäre ähnlich wie bei Hunt von großer Wichtigkeit für den HSV. Fakt ist, dass ein Erfolgsgarant der ersten Wochen bis nach der Länderspielpause nicht verfügbar sein wird. Die Rede ist dabei von Youngster Rick van Drongelen, bei dem sein Trainer nach einem Knochenödem kein Risiko eingehen will. „Wir wollen ihn nicht zu früh bringen, es besteht sonst die Gefahr, dass er noch einmal von vorn anfangen muss und wieder ausfällt“, so Gisdol, dessen Hoffnungen dann weiter auf Hunt und Ekdal ruhen.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.