0

Hamburg: Müller mit Kreuzbandriss

Bei den Hamburgern hat man es schon erwartet doch nun ist die etwas peinliche aber auch bittere Nachricht bestätigt worden. Nicolai Müller hat sich bei der Feier seines 1:0-Siegtors im gestrigen Spiel gegen den FC Augsburg einen Kreuzbandriss zugezogen. Der Angreifer wird damit mindestens ein halbes Jahr ausfallen. Bei einer Sprungkombination an der Eckfahne verdrehte sich Müllers Knie und nach einer genaueren Untersuchung in der Hamburger Uniklinik war dann heute morgen klar, welche Verletzung er sich zugezogen hat.

Dabei hatte Müller während des Spiels nach einer kurzen Behandlung noch den Versuch unternommen, wieder aufs Feld zurückzukehren, doch die Schmerzen des 29-Jähriegn waren zu groß, sodass er nach nicht einmal 15 Minuten endgültig ausgewechselt werden musste. Für ihn kam Aaron Hunt in die Partie. „Das ist schon ein Wermutstropfen“, so Coach Markus Gisdol nach dem Spiel gesagt und zugegeben, dass er „so etwas noch nicht erlebt“ habe.

Von Vorstandschef Heribert Bruchhagen gab es derweil schon Aussagen in andere Richtungen: „Es zeichnet sich eine Vertragsverlängerung mit Nicolai ab. Wir sollten uns von der Verletzung da nicht beeinflussen lassen. Ich glaube, dass es zu einer Vertragsverlängerung kommt“, so der Chef, der aber auch weiß, dass mit dieser Verletzung wohl keine zufriedenstellende Ablöse mit dem Angreifer zu erzielen wäre. Nun geistert bei den Hamburgern natürlich auch die Frage durch den Raum, ob man noch kurzfristig auf dem Transfermarkt nach einer Alternative Ausschau halten soll. „Wir werden genau überlegen, ob wir den Markt noch mal prüfen“, so Trainer Gisdol und auch Sportchef Jens Todt erklärt: „Wir werden über alles reden, aber es ist kein Muss. Wir sind offensiv gut aufgestellt.“

Nicolai Müller spielt seit Sommer 2014 für den Hamburger SV und stand bisher in 82 Bundesligaspielen für die Hanseaten auf dem Platz, in denen er 16 Tore markierte und weiterer 16 Treffer vorbereiten konnte. Als Profi war er zuvor für den 1. FSV Mainz 05, die SpVgg Greuther Fürth, den SV Sandhausen sowie Eintracht Frankfurt aktiv.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2020 Soccer-Fans.de. All rights reserved.