0

Hamburger SV: Sakai neuer Kapitän

Die Hamburger konnten heute bekannt geben, wer in der kommenden Saison beim Dino die Binde tragen wird. Trainer Markus Gisdol hat sich mittlerweile auf einen neuen Spielführer festgelegt. Die Wahl ist dabei auf Gotoku Sakai gefallen, der gleich auch noch zwei Stellvertreter an seine Seite gestellt bekommen hat.

Sakai selbst freut sich natürlich über die Ehre und teilte dies in einem Interview auf der Vereinswebsite den Fans mit. „Das ist eine sehr große Ehre für mich und ich freue mich sehr, dass ich wieder eine solch große und wichtige Rolle spielen darf. Dieser möchte ich in der neuen Spielzeit gerecht werden“, so der Außenverteidiger. Das erste Mal durfte der Japaner dieses Amt am 20. November letzten Jahres beim 2:2 in Hoffenheim begleiten. Damals war er der Nachfolger von Johan Djourou.

Nach dem überstandenen Abstiegskampf in der letzten Saison will Sakai nun in erster Linie erreichen, dass es sportlich weitergeht und der HSV in sicheren Gefilden schwimmt: „Ich bin jemand, der seine Taten sprechen lässt und nicht einfach dumm herumquatscht. Das war bereits in der letzten Saison so“, so Sakai, der bisher 20 Mal die Binde tragen durfte und auch bei sich selbst noch jede Menge Verbesserungspotenzial sieht: „Ich weiß, dass ich vor dem Team und der Presse noch mit mehr Selbstbewusstsein und Eigeninitiative auftreten muss.“

In einem Gespräch unter 4 Augen lobte Gisdol seinen Stellvertreter auf dem Platz noch einmal explizit, sagte aber auch, dass der Japaner sich noch einmal etwas mehr öffnen muss. „Der Trainer hat mir gesagt, dass ich viele Sachen in der vergangenen Saison bereits gut gemacht habe, wünscht sich aber auch, dass ich noch mehr Verantwortung übernehme. Das fordere ich auch von mir ein“, so Sakai.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2017 Soccer-Fans.de. All rights reserved.