0

Bayern: Costa vor Juve-Transfer

Juventus Turins Trainer Massimiliano Allegri arbeitet weiter fleißig am Kader für die kommende Saison und hat dabei unter anderem ein Auge auf Bayerns Douglas Costa geworfen. Angeblich geht es mittlerweile nur noch um die Höhe der Ablösesumme, denn seit Dienstag soll sich der Verein mit dem Spieler einig sein. Der Brasilianer war zunächst noch bei Inter Mailand im Gespräch, gab dann aber Juve den Zuschuss. „Douglas Costa ist sehr talentiert und eines unserer Transfer-Ziele“, so Allegri.

: Jetzt liegt es an den Bayern eine ordentliche Ablöse für den Flügelflitzer auszuhandeln. Aktuell sind rund 40 Millionen Euro im Gespräch, doch die Bayern wollen mindestens 50 Millionen haben. Costa kam im Jahr 2013 für rund 30 Millionen Euro von Schachtar Donezk an die Isar, schlug dort zunächst wie eine Bombe ein, bevor er in der abgelaufenen Saison aber nicht mehr stark im Fokus stand. Er hat noch einen gültigen Vertrag bis 2020, sodass die Juve so oder so relativ tief in die Tasche greifen muss.

Bei den Bayern würde Costa wohl auch im nächsten Jahr nicht mehr die größte Rolle spielen. In der Saison 2015/16 war er noch 23 Mal von Beginn an zum Einsatz gekommen und brachte es dabei auf einen starken Notenschnitt von 2,85. In der abgelaufenen Saison waren es dann nur noch 14 Startelfeinsätze und ein Schnitt von 3,47. Bei der Juve hat er fast auch eine Garantie auf Titel, denn die Meisterschaft in Italien führt nur über die alte Dame und auch international ist man mittlerweile sehr gut eingeschlagen, obwohl das Finale der Champions League gegen Real Madrid mit 1:4 verloren ging. Gerade aus diesem Grund soll der Kader nun weiter verbreitert werden und Costa ist hier die erste Anlaufstelle.

Investiert haben die Bianconeri bisher in den jungen Tschechen Patrik Schick. Für den 21-jährigen Stürmer, der auch beim BVB auf der Liste stand, hat Juve immerhin stolze 25 Millionen Euro an Sampdoria Genua überwiesen, allerdings soll er wohl zunächst noch einmal verliehen werden, um mehr Spielpraxis zu sammeln und sich zu entwickeln. Einigt man sich nun zeitnah mit den Bayern, dürfte Douglas Costa die erste tatsächliche Verstärkung für die kommende Saison sein.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: , ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.