0

Schalke: Stimmung auf dem Siedepunkt

Die Schalker haben noch deftig an den Misserfolgen der letzten Wochen zu knabbern. „Dass der Druck ziemlich groß ist, sollte jedem klar sein“, so Mittelfeldspieler Leon Goretzka nach dem desolaten Auftritt in Amsterdam und der Enttäuschung in Darmstadt. Für Dienstag war eigentlich ein öffentliches Training geplant, doch Trainer Markus Weinziel zog die Einheit spontan unter Ausschluss der Öffentlichkeit durch, was schon ein deutliches aber auch etwas seltsames Signal ist.

In Gelsenkirchen herrscht mal wieder dicke Luft nach dem Leistungsdesaster in Amsterdam (0:2) und der herben Enttäuschung in Darmstadt (1:2). Die Saison war bisher schon sehr dürftig, doch im Endspurt drohen die Knappen nun auf ganzer Linie zu enttäuschen. Am Donnerstag steht nun das wichtige Rückspiel in der Europa League gegen Ajax an. Sollte man hier nicht erfolgreich sein hat man schon am Wochenende gegen Leipzig die nächste Chance, doch wenn dann auch hier eine Niederlage folgt, ist die Luft gehörig am dampfen.

Eigentlich wollten die Königsblauen nun auch den Fans öffentlich zeigen, dass sie die nächsten Aufgaben mit aller Motivation angehen, doch dann wurde das Training doch geheim abgehalten. Markus Weinzierl bestand darauf und gab nur wenige Stunden vor der Einheit das Signal. So könnte man nach den Fanprotesten nach dem Darmstadt-Spiel meinen, dass den Knappen der Druck über den Kopf wächst. „Dass der Druck ziemlich groß ist, sollte jedem klar sein“, sagt Goretzka, der mutmaßte, dass der Trainer „vielleicht auch einfach nur etwas Taktisches einstudieren“ wolle: „Darmstadt hat uns sehr viel ermöglicht, wir haben es aber nicht geschafft, im entscheidenden Moment die Tore zu machen. Das Spiel müssen wir gewinnen, egal ob mit zehn Mann oder wie auch immer. Am Ende war es einfach nicht genug.“ Bleibt abzuwarten, wie die Stimmung auf Schalke nach dieser Woche sein wird…

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2017 Soccer-Fans.de. All rights reserved.