0

Bayern: Die Abwehr-Problematik

Die Bayern haben morgen ein schweres Spiel gegen Bayer Leverkusen vor der Brust, doch natürlich ist auch immer noch das Viertelfinale gegen Real Madrid in den Köpfen der Spieler. Am Mittwoch musste man sich zuhause geschlagen geben, hat aber im Rückspiel am Dienstag noch alle Chancen. Trainer Carlo Ancelotti will von diesem Spiel aber noch nichts wissen: „Ich will nicht über das Spiel gegen Real sprechen, wir müssen auf Leverkusen fokussiert sein.“

Während der Pressekonferenz kam der Italiener aber nicht komplett drum herum, ein paar Worte über die Niederlage in der Königsklasse zu verlieren. „Gestern war kein guter Tag, weil wir an das Spiel gegen Real gedacht haben, heute ist das aber anders“, so Ancelotti: „Wir sind nicht zufrieden, aber optimistisch. Wir haben viel Charakter, morgen werden wir eine gute Reaktion zeigen.“ In Sachen Personal muss der 57-Jährige aber wohl etwas improvisieren, denn zwischen den Spielen in der Champions League wird ohnehin meist auf Rotation gesetzt, doch vor allem in der Abwehr kann er aktuell nur auf Javi Martinez zurückgreifen: „Jerome Boateng hat ein kleines Problem in seinen Adduktoren, er kann morgen nicht spielen“, so der Coach, der auch auf Mats Hummels verzichten muss.

Immerhin sieht es aktuell so aus, als könne Hummels am Dienstag überraschenderweise gegen Real auflaufen. „Heute im Wasser, morgen im Sand, Sonntag oder Montag auf dem Platz. Ich hoffe, es reicht für Real Madrid“, so Ancelotti, der gegen Leverkusen wohl David Alaba in die Innenverteidigung und Juan Bernat auf die Linksverteidiger-Position beordern wird. Nicolas Feldhahn aus der 2. Mannschaft kann sich derweil über eine Nominierung für den Profikader freuen. Ebenfalls positive Nachrichten gibt es von Robert Lewandowski und seiner Schulterverletzung: „Er hat individuell trainiert und hat ein gutes Gefühl“, so sein Trainer, der aber gegen Leverkusen ohnehin aufgrund einer Gelbsperre auf den Angreifer hätte verzichten müssen: „Alles andere werde ich nach dem Training entscheiden, wenn ich gesehen habe, ob die Spieler müde sind.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2017 Soccer-Fans.de. All rights reserved.