0

Köln: Jojic und der Durchbruch

Als Trainer steht man eigentlich mit jeder Entscheidung immer mit einem Fuß im Grab. Wenn man dann noch etwas anordnet, dass die Öffentlichkeit nicht direkt versteht, dann kann das schon zu Problemen führen. Das musste Kölns Trainer Peter Stöger nun am eigenen Leib erfahren. Für das Spiel am vergangenen Samstag brachte er etwas überraschend Milos Jojic für den starken Höger, was auf der Tribüne für etwas Unmut sorgte.

kölnNach dem Spiel gegen Berlin beschwerte sich natürlich niemand über die 3 Punkte und die Sache war gegessen. Jojic machte ein gutes Spiel und ließ nicht zu, dass die Hertha im Mittelfeld die Oberhand bekommt. “Er hat es richtig gut gemacht. Er hatte es sich in den vergangenen Wochen verdient, wieder dabei zu sein”, so Stöger über seinen Schützling. Fakt ist aber auch, dass die Defizite des Mittelfeldspielers ebenso auf der Hand liegen wie auch seine Vorzüge. Ab und an wirkt er so, als würde er nicht am Spiel teilnehmen und auch das Stellungsspiel lässt zu wünschen übrig. “Es ist schön zu sehen, dass er sich jetzt selbst belohnt”, so Manager Schmadtke über den Serben, der immerhin noch bis 2019 unter Vertrag und nun wieder fester Teil des Kaders werden will.

Vielleicht sollte sich der Serbe bei Yuya Osako ein paar Tipps abholen, wie man sich wieder etablieren kann. Der Japaner war zuletzt auch in der Kritik, die dazu führte, dass Stöger ihn für Heimspiele nicht mehr in den Kader berief. Nach und nach kämpfte sich der Angreifer zurück und ist heute aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Könnte das für Jojic ebenfalls eine Alternative sein? “Ob es diesen Dreh bekommt, kann ich nicht prognostizieren”, so Schmadtke, “aber ich bin sicher, er wird darüber nachdenken, dass er ein wichtiger Bestandteil dieser Gruppe ist.” Und dementsprechend mit mehr Selbstvertrauen könnten dann auch die Leistungen entsprechend besser werden. Jojic hat es selbst in der Hand, endlich in der Bundesliga den kompletten Durchbruch zu schaffen.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2017 Soccer-Fans.de. All rights reserved.