0

Bayern: Ribery muss pausieren

Gestern war der Schreck bei den Bayern groß, als Kapitän Philipp Lahm beim Training vom Platz humpeln musste. Nur kurz darauf konnte der Verein aber schon wieder Entwarnung geben und auch zwei weitere Sorgenkinder werden für das Spiel am kommenden Samstag gegen die Schalker wieder fit werden. Schlechte Nachrichten gibt es derweil von Franck Ribery, der vermutlich die nächsten 2 Wochen ausfallen wird.

FC-BayernLahm bekam beim gestrigen Training einen Schlag auf sein Knie, allerdings hat er sich dabei nicht gravierend verletzt, sodass ein Einsatz gegen Schalke am Samstag nicht in Gefahr ist. Für die Position des Rechtsverteidigers stünden aber im Fall der Fälle mit Rafinha und vor allem Allrounder Joshua Kimmich zwei erstklassige Alternativen bereit. Im defensiven Mittelfeld ist momentan nur wenig Platz für Kimmich, denn auf der Doppelsechs sind in der Regel Vidal und Alonso gesetzt. Der Chilene kommt nach einer kleineren Blessur wieder in den Kader und dürfte damit den deutschen Nationalspieler in der Startelf ablösen, insofern dieser nicht für Lahm in die erste Elf rückt. Gestern konnte Vidal schon wieder mit dem Team trainieren.

Komplett mit von der Partie war auch der Spanier Thiago, der sich im Trainingslager in Doha/Katar eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel zugezogen hatte und damit noch kein Pflichtspiel in diesem Jahr absolvieren konnte. Gegen Schalke wird der 25-Jährige wohl zumindest wieder im Kader stehen, während ein Einsatz in der Startformation noch etwas zu früh kommen dürfte. Derweil könnte dieses Comeback eine schlechte Nachricht für Thomas Müller sein, der gegen Bremen noch hinter Lewandowski auf der Zehn auflaufen durfte. Dort wusste der Nationalspieler meist nicht zu überzeugen, sodass nun sogar ein Platz auf der Bank winken könnte.

Derweil kann man schon heute sicher sagen, dass Ribery gegen Schalke nicht mit dabei sein wird. Der Franzose musste das heutige Training wegen einer Muskelverletzung abbrechen. Der Verdacht auf Muskelfaserriss bestätigte sich nach weiteren Untersuchungen glücklicherweise nicht. Es handelt sich bei der Blessur lediglich um eine Zerrung im rechten, hinteren Oberschenkel, was eine Pause von voraussichtlich 2 Wochen nach sich ziehen wird.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.