0

Augsburg: Kohr fällt lange aus

Die Augsburger müssen in den kommenden Wochen auf ihren Mittelfeldspieler Dominik Kohr verzichten, nachdem dieser im Spiel gegen die Mainzer von José Rodriguez übel gefoult wurde. Der 22-Jährige erlitt am Sonntag am rechten Unterschenkel ein schweres Weichteiltrauma mit tiefer, offener Wunde und freiliegendem Unterschenkelknochen. Rodriguez wurde nach dem Vergehen des Platzes verwiesen und im Anschluss der Partie von allen Seiten verbal attackiert.

fcaAuch Muskel und Sehnen von Kohr sind von der Verletzung betroffen. Positiv zu erwähnen ist, dass zumindest die Knochen heil geblieben sein sollen. Der gebürtige Trierer wurde noch am Sonntag in der Augsburger Hessingpark-Clinic operiert, allerdings kommt er nun nicht um einen wochenlangen Ausfall herum. Die genaue Ausfalldauer kann noch nicht prognostiziert werden, da diese stark vom Heilungsverlauf abhängt. „Diese Verletzung ist nicht nur unnötig, sondern ganz bitter für Dominik Kohr und unsere Mannschaft“, so FCA-Manager Stefan Reuter: „Wir drücken Dominik alle Daumen, dass der Heilungsprozess so gut und so schnell wie möglich verläuft. Wir sind sicher, dass Dominik stark zurückkommen wird. eigentlich hätte Rodriguez noch ein paar Wochen länger gesperrt werden müssen, als Dominik ausfällt.“

Kohr selbst, der wenige Stunden vorher immerhin eine 14 Zentimeter lange Wunde offen hatte, gab sich schon wieder kämpferisch. „Ich werde den Blick nach vorne richten und hoffe, dass ich so schnell wie möglich wieder fit werde“, sagte Kohr heute in einem kurzen Statement: „Ich bin froh, dass es kein Bruch ist, muss aber jetzt sehr geduldig sein, um zu sehen wie die Heilung verläuft.“ Übeltäter Rodriguez hatte sich noch im Stadion bei Kohr entschuldigt und sein Trainer Martin Schmidt kündigte bereits an, das es interne Konsequenzen haben wird, zumal das Foul kurz vor Ende der Partie beim Stand von 3:1 für die Mainzer mehr als überflüssig war.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.