0

VfL Wolfsburg kommt in Fahrt

Es wäre der erste definitive Transfer unter der Leitung von Klaus Allofs. Die Wolfsburger baggern weiter am deutschen Meister und kroatischen Nationalspieler Ivan Perisic. Laut aktueller Informationen könnte der Wechsel bereits morgen über die Bühne gehen, denn zur Mittagszeit starten die Dortmunder bereits in ihr Trainingslager.

Könnte es sein, dass Perisic dann schon nicht mehr mit seinen Kollegen im Flieger sitzen wird? Die Wölfe wollen den 23-Jährigen definitiv möglichst schnell im eigenen Lager in Belek begrüßen. Derweil hapert es aber wohl noch an der Vereinbarung einer Ablösesumme. Der BVB will offenbar rund 8,5 Millionen Euro für sein Talent, was für die Wölfe noch einen Tick zu viel ist.

Sollte der Transfer aber hinhauen müsste sich der Kroate direkt mit seinem Landsmann Ivica Olic um den Platz in der Startelf bei den Niedersachsen streiten. Der Außenstürmer kam allerdings erst vor der Saison vom FC Bayern und konnte bislang nur wenig überzeugen. Für den Rest gab es in Belek zum Start direkt 2 harte Trainingseinheiten. Dieter Hecking führte zudem einige Einzelgespräche mit seinen neuen Schützlingen.

„Es braucht eine klare Ansprache, damit alle verstehen, was ich erwarte“, so der Neu-Coach der Wölfe.

Eine positive Meldung aus der Personalabteilung gibt es ebenfalls zu vermelden, denn nach seinem Kreuzbandriss kann Stürmer Patrick Helmes schon wieder einen Teil des Mannschaftstrainings absolvieren. Sein Sturmkollege Bas Dost konnte hingegen wegen Problemen an den Adduktoren nur eine leichte Laufeinheit abliefern.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.