0

Bayern: Ribery voller Tatendrang

Die Bayern bereiten sich in der Sonne von Doha auf die Rückrunde vor. Nach Möglichkeit soll das Triple in diesem Jahr verwirklicht werden, was auch der große Traum vom Super-Franzosen Franck Ribery ist. Der Flügelflitzer geht davon aus, dass der FCB aus den Fehlern der letzten Saison gelernt hat. Derweil gibt auch Holger Badstuber mal wieder alles für ein baldiges Comeback.

FC-BayernIn den nächsten 3 Wochen muss der Rekordmeister die Weichen für eine erfolgreiche Rückrunde stellen, in der es für die Bayern gleich in drei Wettbewerben zur Sache geht. In Katar feilt Trainer Pep Guardiola nun an seiner Taktik und vor allem Ribery drängt sich in den Einheiten immer wieder in den Vordergrund. Kein Wunder, denn durch eine Patellsehenreizung im linken Knie hat der Franzose die halbe Hinserie verpasst und will nun wieder voll durchstarten und seinen Teil zum Erfolg beitragen. „Nach dem Urlaub ist ein Trainingslager immer gut für die Konzentration“, so Ribery heute in einem Interview.

Und eben diese Konzentration brauchen die Münchner, wenn man nicht wie in der Vorsaison in der Champions League vor dem Finale ausscheiden will. Damals war man mit den Gedanken auch schon beim Titel, musste sich dann aber mehr als deutlich den Königlichen von Real Madrid geschlagen geben. „Wir haben aus dem vergangenen Jahr gelernt, als wir früh Meister wurden“, so Ribery: „Wir haben eine Mannschaft, die alles gewinnen kann. Aber es wird schwierig.“ Von schwierigen Zeiten weiß auch Holger Badstuber zu erzählen, denn nach zwei Kreuzbandrissen schaffte der Innenverteidiger zunächst ein gutes Comeback nach einer halben Ewigkeit, zog sich dann aber prompt einen Sehnenriss im Oberschenkel zu die ihn erneut außer Gefecht setzte. Aktuell schufftet der Nationalspieler wieder für sein Comeback und hat nur positive Worte für seinen Zustand übrig. „Ich fühle mich gut, von der Verletzung ist gar nichts mehr zu spüren. Ich bin vom Kopf her frei“, so der 25-Jährige: „Ich freue mich einfach, mit der Mannschaft wieder unterwegs zu sein“.

Bestenfalls können die Münchner bald wieder auf ihren Verteidiger zurückgreifen, allerdings wird Badstuber noch einige Wochen brauchen, bis er wieder an sein altes Niveau herankommt. „Da will ich auch wieder hin. Ich will zeigen, dass mit mir wieder zu rechnen ist“, so Badstuber.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.