3

Luis Suarez zum FC Bayern?

Luis Suarez vom FC Liverpool soll das Objekt der Begierde vom neuen FCB Trainer Pep Guardiola sein. Ist der FC Bayern München tatsächlich bereit 50 Millionen Euro Ablöse für den Angreifer zu zahlen?

Luis Suarez

Илья Хохлов | CC BY-SA 3.0

Uli Hoeneß betont es werde trotz der Verpflichtung des Wunschtrainers Pep Guadiola keinen personellen Umbruch geben. Man sei mit dem aktuellen Kader zufrieden und wolle mit Guardiola den bisherigen Weg weiter gehen, anstatt einen völlig neuen einzuschlagen.

Diese Haltung ist nur zu verständlich, der FC Bayern tanzt mit besten Chancen weiterhin auf 3 Hochzeiten mit, Jupp Heynckes macht eine erstklassige Arbeit und die Aussicht auf eine tolle Saison möchte man unter keinen Umständen aufs Spiel setzen. Das letzte was man nun in München gebrauchen könnte wäre Unruhe und unnötige Diskussionen.

Mandžukić und Gomez flexibel genug?

Wer Guardiola und seine Interpretation von Fußball kennt, der wird sich aber auch die Frage stellen: Sind Mario Mandžukić und Mario Gomez als Stürmertypen nicht zu statisch? Sind sie variabel und flexibel genug um die Vorstellungen des ehemaligen Barca Trainers in München umsetzen zu können?

Der englische Mirror berichtet heute dass Luis Suarez vom FC Liverpool der Wunschkandidat für Pep Guardiola sei. Der 25 jährige Mittelstürmer, der 2011 für 26,5 Millionen Euro von Ajax Amsterdam an die Anfield Road wechselte zeigt sich in der Premiere League aktuell in blendender Verfassung und ist ein deutlich anderer Spielertyp als die bisherigen Bayern Stürmer.

50 Millionen Euro Ablöse für Suarez?

Desweiteren soll Guardiolas Bruder als Spielerberater für Luis Suarez zuständig sein, so dass man die Ablöse da schon gut abschätzen könnte. Und die Ablöse könnte zum Problem werden. Der große Vorteil der Reds ist die lange Vertragslaufzeit von Suarez bis 2018.

In England rechnet man nun mit einem Angebot des FC Bayern in Höhe von 40 Millionen Pfund (ca. 50 Millionen Euro). Liverpool Trainer Brendan Rodgers hofft hingegen Suarez halten zu können.

Bringt Pep Guardiola im Sommer seinen Wunschspieler Luis Suarez mit zum FC Bayern?

Wäre Suarez der richtig Stürmer mit dem Guardiola seine Art von Fußball in München durchsetzen könnte, oder behält Hoeneß Recht und man vertraut weiterhin auf den aktuellen Kader?

Kategorie: Bundesliga, News, Transfergerüchte Tags: , ,
 
 

Ähnliche Artikel

3 Antworten zu "Luis Suarez zum FC Bayern?"

  1. FCB4ever sagt:

    Ich bin mir sicher dass eine Trainerverpflichtung in der Größenordnung nicht ohne weitere Zusagen abläuft. Das Gomez unter Guardiola funktioniert kann ich mir gar nicht vorstellen. Mandzukic würde ich das aber schon zutrauen. Suarez wäre sicher eine Granate. Aufgrund der langen Vertragslaufzeit müsste man wohl 20 Millionen mehr zahlen als er tatsächlich wert ist. Aber das hat man bei Martinez auch gemacht weil man ihn unbedingt haben wollte. ;)

    Die gute Arbeit der Bayern zahlt sich jetzt aus. Während die anderen Schulden ohne Ende haben ist der FCB kerngesund und kann jetzt auch international zeigen wo der Hammer hängt. Ob es am Ende wirklich Suarez ist weiß ich nicht, aber ich bin mir sicher dass Guardiola sich 1 -2 Spieler für seine Idee hat zusichern lassen, was auch völlig legitim und normal ist.

  2. Klopp sagt:

    Kleines Feedback: Wenn man über nicht-deutsche Fussballer schreibt wird prinzipiell immer irgendwo die Nationalität genannt. Das ist eine dieser Sachen auf die man sich verlassen kann. Hier fehlt sie aber, was zumindest bei mir als Zeichen für Unprofessionalität gewertet wird..

  3. André sagt:

    Danke fürs Feedback, werde ich mir gerne zu Herzen nehmen. Hatte es ursprünglich auch drin, aber dann die Passage nochmal überarbeitet und daraufhin war es rausgefallen. Werde beim nächsten Artikel drauf achten.

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.