1

Stuttgart: Labbadia will Riascos

In dieser Wochevfb ist die lange Winterpause endlich zu Ende, doch der VfB will sich wohl kurzfristig noch verstärken. Die Schwaben haben ein Auge auf einen Kolumbianer mit dem Spitznamen „Schlange“ geworfen. Duvier Riascos ist ein Stürmer und geht derzeit noch für den mexikanischen Meister Club Tijuana auf Torejagd.

Das Wochenende nutzte Fredi Bobic für einen Kurztripp nach Mexiko, bei dem er sich Riascos live beim Spiel gegen Club León anschauen konnte. Seinen Spitznamen hat der 26-Jährige bekommen, da er sich nach einem erzielten Treffer als Jubel wie eine Schlange über den Rasen windet. Zuletzt konnte er mit seinen 9 Treffern maßgeblich zum Titel seines Vereins beitragen.

Im Jahr 2010 konnte er bereits sein Können unter Beweis stellen, denn mit 20 Toren wurde er in China bei Shanghai Shenua Torschützenkönig. Hat die Schlange beim VfB eine Chance? Fakt ist, dass der 1,80 Meter große Stürmer voll im Saft steht und über die nötige Spielpraxis verfügt. Besonders sind dabei seine Schnelligkeit, die Beidfüßigkeit und seine physische Stärke hervorzuheben. Seine Schwächen liegen dagegen im Defensivspiel.

Ein Problem könnte allerdings werden, dass Riascos noch einen vertrag bis 2016 in Tijuana hat. Sein Marktwert beläuft sich derzeit auf rund 2,5 Millionen Euro, die Mexikaner wollen allerdings noch etwas mehr. Für die Sparfüchse aus Stuttgart wäre daher ein Leihgeschäft mit Kaufoption im Sommer wohl die attraktivere Variante. Riascos scheint aber nicht der einzige Kandidat zu sein. Trainer Labbadia flog nicht mit der Mannschaft aus dem Trainingslager nach Hause, sondern schaute sich in Spanien nach weiteren Verstärkungen um.

Kategorie: Bundesliga, News, Transfergerüchte Tags: , ,
 
 

Ähnliche Artikel

Eine Antwort zu "Stuttgart: Labbadia will Riascos"

  1. ugur sagt:

    Die Stuttgarter haben es dringend nötig. Eine Stärkung würde frischen wind in die Mannschaft mitbringen und evtl. die negative Serie damit beenden.

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.