0

Augsburg: Weinzierls Hoffnung

Die Augsburger haben mittlerweile die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen, haben dafür aber nur einen begrenzten Kader zur Verfügung. Unter anderem kam nun ein weiterer Corona-Fall dazu, der die Stimmung verschlechterte.

Trainer Markus Weinzierl stand mit Wollmütze auf dem Trainingsplatz und begann nach der Mini-Pause mit der Vorbereitung auf die Rückrunde der Bundesliga. Der Trainer geht davon aus, dass die Omikron-Variante zu einer echten Herausforderung für die Liga werden wird. „Das ist ein Fakt, auch für die nächsten Wochen. Fußball ist immer ein Glücksspiel, aber das kommt jetzt noch dazu“, so Weinzierl mit Blick auf die als sehr ansteckend geltende Variante des Coronavirus. „Es wird in den nächsten Wochen alle treffen. Es wird da unterschiedliche Glücksfaktoren geben. Ich hoffe, dass wir verschont bleiben und nicht zu viel Pech haben. Wir müssen die Probleme lösen, wie sie kommen und improvisieren. Das haben wir in den letzten sechs Monaten häufiger getan.“

Ersatztorwart Tomas Koubek wurde nun positiv getestet und fehlte beim Trainingsauftakt des FCA. Bei Reece Oxford, Niklas Dorsch und Daniel Klein waren Testergebnisse nicht eindeutig, sodass sie nun auf einen PCR-Test warten müssen. Da mit Koubek und auch Klein gleich beide Ersatzkeeper fehlen, werden „wir werden Rafal Gikiewicz in Watte packen“, so Weinzierl mit einem Grinsen im Gesicht. Derweil standen Weinzierl bei der einstündigen Einheit auch Iago, Carlos Gruezo und Sergio Cordova nicht zur Verfügung, die aber am Montag wieder mit dem Training beginnen werden. Gleiches gilt für Angreifer Alfred Finnbogason, der aktuell noch ein individuelles Programm abspult, bevor er dann wieder mit den Kollegen trainieren wird. Sein Sturmkollege Florian Niederlechner war zum Start auf dem Rasen wieder mit dabei, nachdem beide in der Hinrunde noch mit Verletzungen zu kämpfen hatten.

„Beide sind unheimlich wichtige Spieler, die uns sehr gefehlt haben. Beide haben wirklich ein Halbjahr hinter sich, wo es gut ist, dass ein neues Jahr beginnt. Ich hoffe, dass sie fit bleiben und einen guten Eindruck machen“, so Weinzierl und wünscht sich von den Angreifern „mehr Durchschlagskraft“.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner