0

Frankfurt: Kommt Alidou?

Langsam kommt etwas Bewegung in die Geschichte! Die halbe Bundesliga war oder ist wohl an einer Verpflichtung von Hamburgs Durchstarter Faride Alidou interessiert. Nun scheint wohl klar zu sein, dass die Eintracht aus Frankfurt das Rennen beim Youngster machen wird.

In der aktuellen Saison gab Alidou erst am 10. Spieltag sein Debüt beim HSV. Es war das 1:1 am 16. Oktober gegen Düsseldorf. Der gerade einmal 20-Jährige gehört aber schon jetzt zu den begehrtesten Talenten der 2. Liga. Nach 2 Toren und 4 Vorlagen sprechen auch die Daten für den Linksaußen, doch hinzu kommt noch, dass der U20-Nationalspieler auch noch einen Vertrag hat, der schon im kommenden Sommer ausläuft. Kein Wunder, dass sich nun alle Vereine die Finger nach dem Talent lecken.

Lediglich die großen Klubs wie Dortmund und Bayern sollen wohl weniger Interesse gehabt haben, doch ansonsten dürfte wohl so gut wie jeder Klub aus dem Oberhaus mal in Hamburg angerufen haben. Es soll auf jeden Fall über 10 Angebote gegeben haben und kurz vor Weihnachten sind die Frankfurter anscheinend in der Favoritenrolle was eine Verpflichtung Alidous angeht. Die Hamburger hätten den Vertrag des 20-Jährigen natürlich gerne verlängert, doch das ist definitiv vom Tisch. In dieser Woche beschränkte sich der Favoritenkreis dann unter anderem auf Frankfurt und Leverkusen, doch die Hessen scheinen sich in der Pole Position zu befinden.

Jetzt warten eigentlich alle nur noch darauf, dass Alidous Entscheidung auch offiziell bekanntgegeben wird. Dabei steht auch noch die Frage im Raum, wann der Wechsel vollzogen wird. Die Hamburger wollen ihn natürlich nicht ablösefrei ziehen lassen, andererseits kann man auf die Dienste im Aufstiegskampf aber kaum verzichten. Der Kicker selbst wäre wohl gut damit bedient, noch bis zum Sommer weiter Spielpraxis in der 2. Liga zu sammeln. Gut möglich, dass die Frankfurter sich den Spieler schon jetzt für eine kleine Ablöse sichern, ihn dann aber direkt wieder an den HSV bis zum Saisonende verleihen – eventuell sogar mit der Option auf ein weiteres Jahr in der Hansestadt. Einige Details wollen noch geklärt werden, doch dann steht einem Wechsel eigentlich nichts mehr im Wege.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner