0

Bayern: Rummenigge verteidigt Katar

Die Bayern standen zuletzt wieder einmal in der Kritik für ihre doch sehr umstrittene Zusammenarbeit mit Katar. Nun hat sich unter anderem Karl-Heinz Rummenigge dazu geäußert, der weiterhin nichts Verwerfliches an der Sache sieht.

Es waren die eigenen Fans der Bayern, die am vergangenen Samstag ein sehr prominentes Plakat gezeigt haben. Es war eine herbe Kritik an der Zusammenarbeit ihres Vereins mit Katar. Bei der kommenden Jahreshauptversammlung will nun ein Mitglied per Antrag diese Zusammenarbeit komplett beenden. Karl-Heinz Rummenigge hingegen sieht weiterhin nicht Negatives an der Kooperation mit Qatar Airways. „Ich war da nie ein Pharisäer, wenn ich das mal so sagen darf“, so der ehemalige Vorstandschef des FC Bayern bei „WDR 2“: „Wir haben gutes Geld für Bayern München aus diesem Vertrag bekommen. Und dieses Geld ist in einer gewissen Notwendigkeit auch wichtig, um die Spieler zu bezahlen, damit man auch gute Qualität auf dem Platz hat.“

Natürlich sind nicht alle Dinge, die in Katar passiere, auch im Sinne der Bayern, doch Rummenigge sieht hier einen anderen Bezug. „Uns war immer wichtig, dass wir dort gesellschaftspolitisch ein bisschen Einfluss genommen haben, dass in Sachen Menschen- und Arbeitsrechte Verbesserungen eintreten. Wir sind oft zu NGOs nach Brüssel geflogen und haben mit denen diskutiert, was man noch tun kann. Wenn ich ehrlich bin, haben alle immer bestätigt: Weitermachen, nicht lockerlassen“, so der Verantwortliche: „Man muss aber aauch sagen, dass es in Katar von allen arabischen Staaten die größten Verbesserungen in Sachen Menschen- und Arbeitsrecht gibt. Dass sie nicht einen vergleichbaren Standard haben mit Europa, ist bekannt. Aber man darf auch nicht vergessen, dass wir in Deutschland 100 Jahre gebraucht haben, um diesen Standard zu gewährleisten.“

Rummenigge will nun etwas mehr Geduld für den noch sehr jungen Staat einfordern und betont, dass sich nach seiner Ansicht die Bedingungen vor Ort auch durch den Fußball sehr stark verbessert haben. So kann man es natürlich auch sehen, in erster Linie werden für die Bayern hier aber die Gelder der entscheidende Faktor sein.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.