0

DFB: Erstes Training

Die DFB-Elf absolvierte nach der großen Corona-Aufregung gestern dann ihr erstes Training mit der gesamten Mannschaft. Nicht mit dabei waren in Wolfsburg unter anderem ein ganzes Quartett.

So fehlten der am Montag nachnominierte Jonathan Tah (Leverkusen) und Ersatztorwart Marc-André ter Stegen (Barcelona) weil sie erst noch eine kleine Verschnaufpause einlegen sollen. Kai Havertz hat einen Schlag abbekommen und musste deswegen passen. Kevin Volland, der erst gestern kurzfristig eingeladen wurde, kam nach seiner Anreise von Monaco einfach zu spät bei der Mannschaft an. Ebenfalls von Bundestrainer Hansi Flick nachnominiert wurden Maxi Arnold und Ridle Baku aus Wolfsburg, die schon zur 20-köpfigen Trainingsgruppe gehörten. Sie sind nun mit dabei, da Niklas Süle positiv auf Corona getestet wurde und in der Folge fünf Spieler in Quarantäne mussten.

Tah hingegen wurden nach Aussage von DFB-Direktor Oliver Bierhoff schon recht früh nachnominiert, da der Freiburger Nico Schlotterbeck (muskuläre Probleme am linken Oberschenkel) definitiv nicht für die anstehenden Spiele in der WM-Qualifikation gegen Liechtenstein (Donnerstag, 20.45 Uhr) und in Armenien (Sonntag, 18 Uhr, beide LIVE! bei kicker) zur Verfügung stehen wird. Auch Florian Wirtz (muskuläre Probleme am Hüftbeuger) wird Hansi Flick und der DFB-Elf dabei fehlen.

Kategorie: Bundesliga, International, Nationalteams Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.