0

Dortmund: Hummels ohne Sperre?

Wird Mats Hummels in der Champions League nun auch gegen Sporting Lissabon fehlen? Noch hofft man bei den Borussen, dass der Verteidiger nach der viel zu harten Roten Karte im Spiel gegen Ajax nicht auch noch nachträglich gesperrt wird.

„Wir werden dazu eine deutliche Stellungnahme beim Verband abgeben„, so Sportdirektor Michael Zorc am Sonntag gegenüber dem kicker: „Darin werden wir darlegen, dass die TV-Bilder beweisen, dass es keine Rote Karte war, und wir daher der Meinung sind, durch den Platzverweis schon gestraft genug worden zu sein.“ Beim 1:3 gegen die Niederländer am vergangenen Mittwoch musste Hummels schon nach einer halben Stunde den Platz aufgrund seiner Roten Karte verlassen. Angeblich sei es ein grobes Foul gewesen, doch die TV-Bilder zeigten anderes. So wie es aktuell aussieht, muss er damit auch im entscheidenden Spiel gegen die punktgleichen Portugiesen am 24. November zuschauen.

Die Dortmunder werden alles versuchen, doch die Erfolgsaussichten sind wohl nicht gerade hoch. Die UEFA nimmt Sperren höchstens einmal zurück, wenn es bei einer Entscheidung einen Spieler getroffen hat, der gar nicht beteiligt war. Eine Verwechslung lag in diesem Fall ja nicht vor, auch wenn es sich definitiv um eine Fehlentscheidung handelte. „Grundsätzlich ist ein des Feldes (…) verwiesener Spieler (…) automatisch für das nächste Spiel (…) gesperrt“, so der kurze Auszug aus den offiziellen Regularien. Bleibt nun abzuwarten, ob das ebenfalls für Hummels gilt, wenn die Dortmunder ihren Protest vorbringen.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.