0

Gladbach: Thuram vor Comeback

Bei den Gladbachern gibt es wieder positive Nachrichten aus der Personalabteilung. Es sieht wohl so aus, als könne Marcus Thuram bald sein Comeback geben. Der Angreifer konnte heute erstmals wieder mit der Mannschaft trainieren, was natürlich in erster Linie seinen Trainer Adi Hütter freut, der damit eine weitere Alternative zurückbekommt.

Es war der 2. Spieltag bei der 0:4-Pleute gegen Leverkusen, als sich Thuram am 21. August das Innenband im rechten Knie gerissen hat und anschließend pausieren musste. Heute folgte für den Franzosen dann ein ganz wichtiger Schritt in Richtung Comeback, denn er stand erstmals wieder mit seinen Kollegen auf dem Trainingsplatz. Zwar konnte er noch nicht alle Übungen voll mitmachen, doch das soll nun nach und nach kommen. Sein Trainer Adi Hütter ist mit den ersten Eindrücken jedenfalls sehr zufrieden. „Es sah bei ihm gut aus, so dass er bald wieder komplett mit der Mannschaft trainieren kann“, so der VfL-Coach.

Ebenfalls gute Nachrichten gibt es auch von Ramy Bensebaini, der am Dienstag schon die volle Trainingseinheit absolvieren konnte. Der Linksverteidiger hatte sich vor 3 Wochen am Fuß verletzt, könnte aber jetzt schon für das kommende Spiel gegen die Hertha aus Berlin eine Alternative sein, wenn er die Belastung des Trainings weiterhin so gut verkraften kann. „Er ist auf einem guten Weg zurück“, so Hütter. Auf jeden Fall kann der Coach wieder auf Jonas Hofmann zählen, auch wenn er beim Trainingsauftakt nicht mit dabei war. Der 29-Jährige absolvierte eine Krafteinheit im Innenraum, da er beim Spiel gegen Stuttgart einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen hat.

Der Torschütze zum 1:1 spielte aber dennoch durch und hatte am Ende überragende 12,4 Kilometer abgespult. Eine weitere Bestmarke setzte er mit seinen 31 Sprints in dieser Partie, was aber auch verdeutlicht, dass ihm die kleine Pause sicherlich gut getan hat. Für kommenden Samstag brauchen die Gladbacher ihren Leistungsträger, der in den letzten 5 Spielen immerhin 3 Treffer markieren konnte. Morgen soll der 29-Jährige dann aber schon wieder voll mit der Mannschaft trainieren.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.