0

Wolfsburg: Weghorst fällt aus

Horror-Botschaft für die Wolfsburger! Die Wölfe müssen in nächster Zeit auf ihren Goalgetter Wout Weghorst verzichten. Der Stürmer wurde positiv auf das Corona-Virus getestet und wird daher zumindest für das Spiel in der Champions League gegen Salzburg nicht zur Verfügung stehen.

Ein weiterer Nackenschlag für den Niederländer. Weghorst musste am vergangenen Wochenende beim Spiel gege Union Berlin zunächst einmal auf der Bank Platz nehmen. In dieser Saison war das bisher noch nie der Fall gewesen, dementsprechend bedient war der Angreifer sichtlich. Nicht mitwirken kann er jetzt auch, denn der VfL hat heute bekanntgegeben, dass sich der Stürmer mit Covid infiziert hat und bereits in häuslicher Quarantäne ist. Demnach ist auch klar, dass er zumindest das Spiel in der Champions League gegen TB Salzburg am Mittwoch verpassen wird.

Pikant ist dabei, dass Weghorst selbst im letzten Jahr noch negativ aufgefallen ist, als er sich kritisch über das Virus und den Umgang damit geäußert hatte. Im Anschluss an das damalige Instagram-Posting musste er sogar über den Verein ein Entschuldigungsschreiben verfassen. Nun hat es ihn also selbst erwischt und das offenbar auch mit Symptomen, über die er sich am Sonntag beschwert hat. Immerhin ist dabei kein größerer Schaden für den Verein entstanden, denn alle anderen Spieler, Verantwortlichen und Betreuer wurden bereits negativ getestet.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.