0

Köln: Baumgart redet Klartext

Die Kölner müssen am kommenden Samstag gegen RB Leipzig ran. Trainer Steffen Baumgart wollte aber dennoch noch einmal loswerden, warum die Kölner nicht gegen Freiburg gewonnen haben und was man daran verbessern kann.

Die Leipziger sind noch nicht in Form, aktuell haben sie eine waschechte Ergebniskrise. Nach dem 1:4 bei den Bayern gab es nun in der Champions League eine 3:6-Klatsche gegen Manchester City. 10 Gegentore sprechen eine klare Sprache, aber Baumgart möchte, dass „man die Spiele schon genau betrachten muss.“

Am Mittwoch haben sie das laut dem Trainer nicht getan. „Ich habe die Tore gesehen“, so der Trainer heute über Leipzigs Niederlage bei ManCity. „Trotzdem sind wir gut vorbereitet und wissen, was auf uns zukommt“, so Baumgart: „Leipzig ist sehr aggressiv im Gegenpressing. Sie kommen viel über zweite Bälle und aggressives Anlaufen. Ich erwarte ein Spiel mit hoher Intensität.“ Die Kölner wollen am kommenden Wochenende auch früh anlaufen um dann den Weg zum Tor zu verkürzen. Das Unentschieden gegen Freiburg liegt dem Trainer aber noch immer schwer im Magen. „Wir wollten ein 1:0 verteidigen und nicht das 2:0 machen, das hat mich gestört. Wenn wir ehrlich sind, hätten wir in Freiburg auch 1:2 verlieren können“, so Baumgart: „Das mag den einen oder anderen überraschen, aber ich habe auch das Gefühl, dass ich ein bisschen Ahnung von Fußball habe. Es geht auch darum, Lösungen zu finden, um Fußball zu spielen. Das hat man bei uns auch erkannt, und daran werden wir weiter arbeiten.“

Im April diesen Jahres konnten die Kölner schon einen tollen 2:1-Sieg gegen Leipzig feiern und damit einen Big Point im Klassenkampf landen, dennoch will sich Baumgart an diesem Spiel nicht unbedingt ein Vorbild nehmen. „Bitte nicht falsch verstehen“, so der ehemalige Paderborner, aber: „Dass Köln da gewonnen hat, war Zufall. Leipzig war in allen Belangen überlegen. Unser Weg jetzt ist ein anderer. Wir wollen mehr als nur diese eine Torchance bekommen. Aber wir arbeiten daran, dass die Rollenverteilung nicht mehr so klar aussieht. Wir wollen nicht über Hoffnung arbeiten. Der Plan wird sich nicht ändern. Es geht mit voller Kraft und offenem Visier nach vorne.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.