0

Leverkusen: Bakker trumpft auf

Sein erstes Heimspiel für Leverkusen war nicht nur für Mitchel Bakker selbst, sondern für alle Leverkusener ein echtes Highlight. Der Neuzugang konnte gleich im Derby gegen Gladbach mit zwei Vorlagen überzeugen und das, obwohl er sich erst auf die Bundesliga einstellen muss.

Ob Bakker nun schon sein erstes Tor in der Liga verbuchen kann, blieb noch abzuwarten. Nach drei Minuten landete ein Schuss von ihm zunächst am Pfosten und dann über das Bein von Gladbachs Keeper Sommer in den Maschen. Am Sonntag war dann klar, dass der Treffer als Eigentor gewertet wird, was der Kicker aber schon nach der Partie selbst klarstellte. „Das war nicht mein Tor, aber es war ein guter Schuss“, so Bakker im Interview.  Die DFL sieht es aber anderes.

Keinen Stoff für Diskussionen lieferte der allgemeine Auftritt von Bayer gegen Gladbach, denn mit 4:0 konnte man das Derby ungewohnt und unerwartet klar für sich entscheiden.  „Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht“, so Bakker direkt nach der Partie bei Sky, „jeder im Stadion hat es genossen und wir haben es auf dem Platz genossen. Ich glaube, das hat jeder gesehen.“ Er selbst überzeugte durch seine zahlreichen Vorstöße. Nachdem er das 1:0 selbst erzielte, war er beim 3:0 mit einem einleitenden Pass beteiligt, sprintete dann über den halben Platz und spielte die entscheidende Vorlage auf den Torschützen Moussa Diaby. Auch beim 4:0 flankte er zunächst auf Wirtz, der dann für Nadiem Amiri vorlegen konnte.

Bakker überzeugt durch seine Physis und die guten Flanken, die ein entscheidender Faktor gegen Gladbach waren. Letztendlich verursachte der U21-Nationalspieler der Niederlande auch einen Elfmeter, die positiven Aspekte überwogen aber deutlich. Immerhin ist die Bundesliga ein ganz anderes Niveau, als der Youngster es zuletzt in der Ligue 1 bei PSG hatte und auch die Spielweise von Leverkusen muss er noch bessere verinnerlichen. „In Paris hatten wir die meiste Zeit den Ball. Hier ist es ganz anders. Hier ist das Spiel wie Ping-Pong. Du musst rennen und wieder zurückrennen. Es ist hart für mich. Ich muss entscheiden, wann ich mitgehe und wann nicht“, so Bakker, „diesmal habe ich es sehr gut entschieden.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.