0

Mainz: Burkardt Matchwinner

Beim Spiel gegen die SV Elversberg schoss der Mainzer Jonathan Burkardt stolze 12 Mal auf den Kasten. Unter anderem rettete er die 05er gegen den Underdog mit seinem Doppelpack zum 2:2 in die Verlängerung, wo man letztendlich mit 8:7 den Sieg davontragen konnte.

Kein Wunder, dass der Youngster nach den aufreibenden 120 Minuten sehr zufrieden war. „Wahnsinn! Obwohl wir die Spielkontrolle hatten, sind wir durch Konter oder Abstimmungsprobleme immer in Rückstand geraten, dann sind wir zweimal fast ‚last minute‘ zurückgekommen. Aus dem unfassbaren Elfmeterschießen mit ganz vielen getroffenen Elfmetern sind wir als glücklicher Sieger rausgegangen“, so der Angreifer zur Partie.

Vor dem 0:1 traf Burkardt bereits Pfosten und Latte, danach musste Mainz dem Rückstand hinterherlaufen gegen einen natürlich sehr tiefstehenden Gegner. In der 89. Minute gelang dem 21-Jährigen dann noch der Ausgleich zum 1:1. Nach dem erneuten Rückstand in der 110. Minute glich Burkardt nur wenige Minuten später erneut aus. „Trotz seiner vergebenen Torchancen ist er drangeblieben, hat uns zweimal gerettet und den Elfmeter reingemacht. Er hatte sehr viele Torschüsse, Johnny weiß, dass er daran weiterarbeiten muss. Der Junge hat Qualität und gewinnt auch an Mentalität. Ich fand die Leistung gut, er hätte aber früher ein Tor machen können“, so der Mainzer Trainer Bo Svensson.

Dass der Angreifer nach der Partie zum Man of the Match ausgezeichnet wurde, überraschte dann natürlich niemanden mehr so wirklich. „Wäre ich bei den ganzen versemmelten Chancen ohne Tor rausgegangen, wäre ich es sicher nicht geworden … Es war eine Mentalitätsleistung, weil wir drangeblieben sind und nicht die Köpfe hängen ließen“, so der Blondschopf. Auch sein Trainer hatte eine klare Meinung: „Wir haben sehr geduldig versucht, den Ausgleich zu erzielen„, so Svensson, „obwohl es ein paarmal danach aussah, als sollte es nicht unser Tag werden.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.