0

BVB oder FCB – Wer setzt sich heute in Wembley die Krone auf?

Heute ist der 25.05.2013 und 2 deutsche Teams werden heute in Wembley Fußballgeschichte schreiben. Borussia Dortmund trifft im Finale der UEFA Champions League 2013 auf den FC Bayern München. 50.000 deutsche Fans sind in London live vor Ort, 150 Millionen Zuschauer werden das Spiel weltweit per TV und Internet-Livestreams verfolgen!

200.000 Euro Siegprämie bekommen die Spieler des FC Bayern im Falle des Triumphs. Die Spieler von Borussia Dortmund müssten hingegen mit 150.000 Euro pro Spieler auskommen.

Champions League Finale 2013 in Wembley

FC Bayern psychologisch unter Druck

Der Druck lastet auf dem FC Bayern. Die Münchner sind der klare Favorit und es besteht die Gefahr, das dritte Champions-League Endspiel in 4 Jahren zu verlieren.

Thomas Müller: „Wenn du das Finale dreimal verloren hast, hast du nicht zu Unrecht einen Loser-Stempel drauf.“ Aber weiter wollen sich die Bayern gar nicht mit einer möglichen Niederlage befassen. Im Gegenteil, aus der letztjährigen Niederlage gegen Chelsea würde man sogar gestärkt und „noch aufmerksamer“ hervor gehen: „Ich kann nicht sagen, dass ich das Gefühl habe, dass wir eine Schwäche haben. Ich habe ein gutes Gefühl.“

Auch Kapitän Philipp Lahm zeigt sich siegesgewiss: „Es spricht nichts dagegen, hier zu gewinnen. Wir haben in dieser Saison einen Riesenschritt nach vorne gemacht, sind reifer geworden und die Spieler sind genau im richtigen Alter.“

Und Jupp Heynckes der zum Abschluss seiner Karriere das Triple vor Augen hat betont: „Wir haben eine außergewöhnliche Fußballmannschaft, die im Kollektiv einen wunderbaren Fußball spielt. Wenn wir das abrufen können, werden wir das Spiel gewinnen.“

Dortmund setzt auf die Außenseiterrolle

Jürgen Klopp und seinen Spielern gefällt es scheinbar ziemlich gut, dass der große Druck auf den Bayern laste. Daran lässt der Dortmunder Übungsleiter keinerlei Zweifel:

„Wenn man als Außenseiter den gleichen Druck wie der Favorit verspüren würde, wie doof wäre das denn?“

Gleichzeitig versucht Klopp auch jeden Druck von seinen Spielern zu nehmen, sie sollen heute Abend frei aufspielen und die Bayern schocken: „Die Vorfreude auf das Spiel lassen wir uns nicht nehmen. Wir gehen die Partie an mit dem Wissen, gewinnen zu können – und dass es auch schief gehen kann.“

Roman Weidenfeller gefällt sich ebenfalls in der Rolle des Außenseiters: „Jeder weiß – die Münchner ganz speziell -, dass wir ihnen Paroli bieten können. Wir sind uns unserer Stärke bewusst.Vor dem DFB-Pokalfinale hat auch niemand mit uns gerechnet.“

Borussia Dortmund muss auf Superstar Mario Götze verzichten, der angeschlagene Mats Hummels hat aber gestern Entwarnung gegeben und wird heute wohl definitiv in der Starteldf stehen. Beim FC Bayern fallen Holger Badstuber und Tony Kroos verletzungsbedingt aus.

FC Bayern der große Favorit?

Beim Buchmacher BETVICTOR ist der FC Bayern der große Favorit auf den Champions League Sieg 2013:

BVB vs. FCB – Quoten: 4.750 – 4.000 – 1.800

Jetzt Wetten

>  Champions League Finale! 50€ Cashback, wenn ein Team trotz Rückstand gewinnt!
Es gibt 50€ in Cash, wenn beim Champions League Finale am Samstag, 25. Mai 2013, Dortmund oder Bayern das Spiel noch dreht! Dieses Angebot gilt auf alle verlorenen Wetten auf das richtige Ergebnis, den ersten/letzten Torschützen, Scorecast sowie Man of the Match –  bis zu 50€ pro Person und Haushalt können so auf Ihr BetVictor-Konto wandern!
Alle weiteren Infos zur Aktion bei: BETVICTOR

Das Spiel jetzt live in unserer Community diskutieren:

Borussia Dortmund vs. FC Bayern München – CL Finale 2013

Voraussichtliche Aufstellung:

Borussia Dortmund:

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Gündogan – Blaszczykowski, Reus, Großkreutz – Lewandowski

FC Bayern München:

Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Javi Martinez, Schweinsteiger – Robben, T. Müller, Ribery – Mandzukic

Dortmund oder Bayern – Wer holt sich den Henkelpott?

Kategorie: Champions League, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.