0

Augsburg: Weinzierls Routine

Für die Augsburger war der Walchsee immer ein positives Zeichen. Unter Trainer Markus Weinzierl waren die Fuggerstädter bereits dreimal hier zur Vorbereitung im Tiroler Kaiserwinkel. Nach nunmehr fünf Jahren Pause ist man wieder zurück und will an alte Zeiten anknüpfen.

In den Jahren 2013, 2014 und 2015 konnte Weinzierl bereits mit seiner Mannschaft die malerische Kulisse aus Walchsee und Kaisergebirge genießen und dabei die Grundlagen für die erfolgreichste Episode der Vereinsgeschichte legen. Platz acht, Platz fünf und die Teilnahme an der Europa League sprangen am Ende für die Augsburger heraus. An diese außergewöhnlichen Zeiten will man nun nach einer eher schwachen Saison wieder anknüpfen. Am Samstag startete Weinzierl jedenfalls mit insgesamt 29 Spielern ins Trainingslager. Mit dabei ist auch Neuzugang Niklas Dorsch, der aufgrund seines Wechsels dann doch auf die Teilnahme an Olympia verzichtete.

Linksverteidiger Mads Pedersen blieb derweil wegen einer Leistenverletzung zu Hause, Reece Oxford macht sein Rehaprogramm nach einer Operation am Meniskus im Mannschaftshotel in Österreich. Der Brasilianer Iago, Neuzugang Lasse Günther und Eigengewächs Tim Civeja sind ebenfalls angeschlagen erst einmal mit einem individuellen Programm unterwegs. Gleiches gilt für Angreifer Alfred Finnbogason, der aber schon zeitnah wieder zur Mannschaft stoßen soll.  Der Österreicher Michael Gregoritsch durfte noch einen kleinen Urlaub genießen, nachdem er bei der EM im Einsatz war, wird aber heute schon wieder bei der Mannschaft erwartet. Die weiteren Nationalspieler, die bei der EM (Ruben Vargas, Tomas Koubek, Fredrik Jensen) bzw. der Copa America (Carlos Gruezo, Sergio Cordova) im Einsatz waren, werden überwiegend erst nach dem Trainingslager die Vorbereitung aufnehmen.

Nach dem erfolgreichen Auftakt ins Lager werden die Augsburger zum Wochenende gleich zwei Testspiele gegen den aserbaidschanischen Erstligisten Qarabag Agdam (Donnerstag, 18 Uhr) und den FC Ingolstadt (Freitag, 15.30 Uhr) absolvieren, bevor es wieder zurück nach Augsburg geht.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.