0

Gladbach: 18.000 Fans

Die Gladbacher freuen sich schon auf den Auftakt zur neuen Saison. Zum Kracher gegen die Bayern sind dann auch endlich wieder Fans zugelassen. Mit bis zu 18.000 Anhängern planen die Fohlen derzeit das Spiel gegen den Rekordmeister. Am 13. August steigt die Partie und jetzt laufen schon alle Planungen auf Hochtouren.

Es gilt nun bereits für das Testspiel gegen den FC Groningen am 31. Juli. 18.000 Fans dürfen die Gladbacher im Borussia Park unterstützen und das gilt dann natürlich auch für den Auftakt in die neue Liga-Saison gegen die Bayern am 13. August. Das konnte der fünffache deutsche Meister mittlerweile bestätigen. Insgesamt entspricht das rund einem Drittel der möglichen Auslastung im Borussia Park. Geregelt wird alles durch die Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen geregelt.

Schon letzte Woche gab die Borussia bekannt, dass man beim Test gegen den niederländischen Erstligisten FC Groningen am 31. Juli rund 18.000 Zuschauer zulassen werde. Beim Spiel gegen den FC Metz nur eine Woche vorher werden allerdings nur 600 Fans erwartet. Der Grund dafür ist allerdings, dass dieses Spiel nicht im Borussia Park, sondern auf dem kleinen Fohlenplatz neben dem Stadion bestritten wird. Wer sich die Spiele anschauen will, muss einen Negativtestnachweis oder gleichwertige Nachweise wie den einer Genesung oder einer Impfung vorweisen.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.