0

Stuttgart: Mavropanos bleibt

Konstantinos Mavropanos wird den Stuttgarter weiterhin erhalten bleiben. Der Verteidiger wurde mittlerweile für ein weiteres Jahr vom FC Arsenal ausgeliehen. Wichtig ist dabei auch, dass die Schwaben eine Kaufoption vereinbaren konnten.

Es war ein zähes Thema mit viel Arbeit, doch nun konnten die Stuttgarter endlich Vollzug melden.  Innenverteidiger Konstantinos Mavropanos wird weiterhin im Schwabenland bleiben. Der Grieche wird für eine Leihgebühr von rund 500.000 Euro ein weiteres Jahr von Arsenal London ausgeliehen und könnte danach für einen Fixbetrag von rund 3 Millionen Euro unter Vertrag genommen werden.

„Wir haben immer betont, dass wir Dinos gerne länger an den VfB binden würden, sofern sich die entsprechende Gelegenheit bietet“, so VfB-Sportdirektor Sven Mislintat: „Dinos hatte schon frühzeitig den klaren Wunsch geäußert, beim VfB zu bleiben, und wir konnten nun mit Arsenal eine sinnvolle Lösung finden. Dinos ist auf einem sehr guten Weg, sich zu einem absoluten Top-Innenverteidiger zu entwickeln, und wir sind sehr froh, ihn weiter beim VfB zu haben.“ Mavropanos, der in der letzten Saison auch zum Nationalspieler wurde, hat bei Arsenal noch einen Vertrag bis 2024. Bei den Gunners hat er bisher nur 7 Spiele in der Premier League absolviert, bevor er im Januar 2020 zum 1. FC Nürnberg wechselte. Nur ein halbes Jahr später schloss er sich dann aber dem VfB an.

Bei den Schwaben kam der 23-Jährige direkt sehr gut zum Zug und stand in der letzten Saison in 21 Partien auf dem Feld. In der Hinrunde musste er noch länger aufgrund einer Verletzung pausieren, doch in der Rückrunde war er unter seinem Trainer Pellegrino Matarazzo grundsätzlich gesetzt. „Es war ein großer Wunsch von mir, meine Karriere beim VfB fortzuführen. Dieser ist in Erfüllung gegangen“, sagt Mavropanos in der VfB-Mitteilung vom Donnerstag und bedankte sich ganz besonders bei Mislintat und Matarazzo: „Beides fantastische Menschen, die mich mit großer Professionalität auf meinem Weg unterstützen.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.